Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 01.02.2017 um 18:41 Uhr - "F BMA" - Hessenring - Brandmelder ...
 Nr. 16
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 01. 02. 2017 um 18:41 Uhr, durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alarmiert. ... weiterlesen

Hessenring - Brandmelder in Alarm
Datum / Uhrzeit:
01.02.2017 um 18:41 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
21
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 01.02.2017 um 18:41 Uhr, durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alarmiert. Im Gebäude des Kühlhauses hatte im Tiefkühlraum das Rauchansaugsystem den Alarm ausgelöst. Der betroffene Bereich wurde von der Feuerwehr kontrolliert. Es wurden weder Rauch noch Flammen vorgefunden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und der Einsatz war beendet. Es rückten vier Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TSF - W
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 02.02.2017 um 13:09 Uhr - "F BMA" - Langener Straße - Brandme...
 Nr. 17
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 02. 02. 2017 um 13:06 Uhr, durch die automatische Brandmeldeanlage eines Hotels in der Langener Straße alarmiert. ... weiterlesen

Langener Straße - Brandmelder in Alarm
Datum / Uhrzeit:
02.02.2017 um 13:09 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 02.02.2017 um 13:06 Uhr, durch die automatische Brandmeldeanlage eines Hotels in der Langener Straße alarmiert. Schon beim Eintreffen der Feuerwehr kam durch das Küchenpersonal die Info, dass der Heissluftofen ruckartig geöffnet worden war. Durch dieses schnelle Öffnen wurde schlagartig ziemlich viel Wasserdampf freigesetzt, der dann den in der Nähe befindlichen Rauchmelder auslöste. Von der Feuerwehr wurde die Anlage zurückgestellt und der Einsatz war beendet. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten drei Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus. Die ebenfalls mitalarmierte Feuerwehr Walldorf konnte die Einsatzfahrt abbrechen.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 12.02.2017 um 07:32 Uhr - "H A 1" - A5 AS Langen/Moerfelden &...
 Nr. 18
Unter der Autobahnbrücke an der Ausfahrt Mörfelden stand ein Fahrzeug der Marke Dacia Duster entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur. ... weiterlesen

A5 AS Langen/Moerfelden > AS Zeppelinheim - Verkehrsunfall
Datum / Uhrzeit:
12.02.2017 um 07:32 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
H A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 12.02.2017 um 07:32 Uhr mit der Meldung "Verkehrsunfall A5 Fahrtrichtung Frankfurt" alarmiert. Unter der Autobahnbrücke an der Ausfahrt Mörfelden stand ein Fahrzeug der Marke Dacia Duster entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur. Der Fahrer war bereits aus dem Fahrzeug und unverletzt. Von der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, bis das Fahrzeug von der linken Spur auf den Standstreifen gebracht wurde. Ein weiterer Einsatz war nicht erforderlich. Es rückten vier Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 14.02.2017 um 14:33 Uhr - "H GEWSSER" - Aschaffenburger Straße - ...
 Nr. 19
Die eingebrochene Person wurde bereits von zwei anwesenden Passanten aus dem Eis gezogen, bevor die Rettungskräfte eintrafen. ... weiterlesen

Aschaffenburger Straße - Badesee Waldorf - Person in Eis eingebrochen
Datum / Uhrzeit:
14.02.2017 um 14:33 Uhr
Strasse (Stadt):
Aschaffenburger Straße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
H GEWSSER
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Dienstag, den 14.02.2017 um 14:33 Uhr, zum Badesee Walldorf alarmiert. Dort war am Nordufer eine männliche Person ca 15m vom Ufer entfernt in das dünne Eis eingebrochen. Die eingebrochene Person wurde bereits von zwei anwesenden Passanten aus dem Eis gezogen, bevor die Rettungskräfte eintrafen. Von der Feuerwehr wurde die Person bis zum Eintreffen des Rettungswagens betreut und in einem warmen Fahrzeug versorgt. Im Einsatz war die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf, drei Rettungswagen sowie ein Notarzt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 15.02.2017 um 01:53 Uhr - "F 2" - Ludwig-Richter-Weg - Zimm...
 Nr. 20
Da es sich bei der Anschrift um eine Behindertenwohnanlage handelte, wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften alarmiert. ... weiterlesen

Ludwig-Richter-Weg - Zimmerbrand
Datum / Uhrzeit:
15.02.2017 um 01:53 Uhr
Strasse (Stadt):
Ludwig-Richter-Weg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
32
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Mittwoch, den 15.02.2017 um 01:53 Uhr, mit der Meldung "Zimmerbrand - Ludwig-Richter-Weg alarmiert. Da es sich bei der Anschrift um eine Behindertenwohnanlage handelte, wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde diesem mitgeteilt, dass es sich um das Gebäude mit den Aufenthaltsräumen handelt und niemand mehr im Gebäude ist. Im Kellerbereich hatte die automatische Heimbrandmeldeanlage ausgelöst. Die diensthabende Nachtbetreuerin hatte daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Laut der Betreuerin soll aus dem Technikraum im Keller Rauch dringen. Von der Feuerwehr wurde die entsprechende Tür geöffnet und der Rauch stellte sich als Wasserdampf heraus. Dieser kam aus einem geplatzten Rohr der Warmwasserversorgung. Das defekte Rohr wurde abgeschiebtert, sodass kein heißes Wasser mehr austreten konnte. Nach dieser Erkundung konnte schnell Entwarnung wegen des gemeldeten Feuers gegeben werden. Da das ausgetretene Wasser in den Aufzugsschaft lief, wurde dieser von der Feuerwehr noch mit einem Wassersauger leer gepumpt. Es rückten sieben Fahrzeuge mit 32 Einsatzkräften aus. Vom Rettungsdienst waren drei Rettungswagen vor Ort, ebenso die Polizei.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
TSF - W
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 15.02.2017 um 08:46 Uhr - "H A KLEMM 1 Y" - A5 AS Langen/Mörfelden &g...
 Nr. 21
Beim Eintreffen der ersten Kräfte lag ein Fahrzeug der Marke Skoda Octavia aus dem Kreis Groß-Gerau neben der Autobahn in der Böschung. ... weiterlesen

A5 AS Langen/Mörfelden > AS Zeppelinheim Parkplatz - VU Person eingeklemmt
Datum / Uhrzeit:
15.02.2017 um 08:46 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
13
Einsatzstichwort:
H A KLEMM 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 15.02.2017 um 08:46 Uhr, mit der Meldung "Verkehrsunfall A5 Richtung Frankfurt - eingeklemmte Person" alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte lag ein Fahrzeug der Marke Skoda Octavia aus dem Kreis Groß-Gerau neben der Autobahn in der Böschung. Das Fahrzeug lag auf dem Dach und der Fahrer konnte ohne technische Rettungsgeräte aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in den Schockraum der Uni-Klinik nach Frankfurt gebracht. An dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt, es gab keine weiteren Verletzten. An dem Skoda entstand Totalschaden, die beiden anderen Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt. Während der Bergungsarbeiten waren die beiden rechten Fahrspuren voll gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Mörfelden mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften. Der Rettungsdienst war mit drei RTW und einem Notarzt vor Ort.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 16.02.2017 um 05:51 Uhr - "H 1" - Ludwig-Richter-Weg - Wass...
 Nr. 22
Dort war in einem Gebäude die Heißwasserleitung defekt und setzt dadurch einen Technikraum und den angrenzenden Aufzugsschacht unter Wasser. Das Wasser stand ca. 15 cm hoch. ... weiterlesen

Ludwig-Richter-Weg - Wasser im Keller
Datum / Uhrzeit:
16.02.2017 um 05:51 Uhr
Strasse (Stadt):
Ludwig-Richter-Weg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
8
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 16.02.2017 um 05:51 Uhr, in den Ludwig-Richter-Weg alarmiert. Dort war in einem Gebäude die Heißwasserleitung defekt und setzt dadurch einen Technikraum und den angrenzenden Aufzugsschacht unter Wasser. Das Wasser stand ca. 15 cm hoch. Das Wasser wurde mit einer Tauchpumpe und einem Wassersauger aus dem Keller entfernt. Von der Feuerwehr wurde die Zuleitung zu dem defekten Rohr abgedreht und somit das weitere Austreten von Wasser verhindert. Durch das Eindringen des Wassers in den Aufzugsschacht wurde die dort gelegene Aufzugsteuerung erheblich beschädigt. Zum entstandenen Sachschaden kann noch nichts gesagt werden. Es rückten zwei Fahrzeuge mit acht Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 18.02.2017 um 00:33 Uhr - "H 1" - Am Wallgraben - Personens...
 Nr. 23
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 18. 02. 2017 um 00:33 Uhr, mit der Meldung "Personensuche Mörfelden" alarmiert. ... weiterlesen

Am Wallgraben - Personensuche
Datum / Uhrzeit:
18.02.2017 um 00:33 Uhr
Strasse (Stadt):
Am Wallgraben (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
19
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 18.02.2017 um 00:33 Uhr, mit der Meldung "Personensuche Mörfelden" alarmiert. Es wurde eine männliche Person nach Tabletten Intoxikation im Bereich Wallgraben gesucht. Vor Ort waren schon das THW Groß-Gerau und zwei Suchhundestaffeln mit acht Suchhunden. Es musste das Gebiet von der B44 südliche Richtung bis zur Dachsbergschneise abgesucht werden. Der Bereich wurde in mehrere Abschnitte aufgeteilt und diese wurden dann zusammen abgesucht. Die Suche wurde um 04:00 Uhr eingestellt, da die Einsatzdauer der Suchhunde beschränkt war. Die Person wurde nicht gefunden. Von der Feuerwehr waren vier Fahrzeuge mit 19 Einsatzkräften im Einsatz.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 21.02.2017 um 04:20 Uhr - "F A 1" - A5 AS Mörfelden>>AS...
 Nr. 24
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 21. 02. 2017 um 04:20 Uhr, auf den Parkplatz Kaiserstein auf die A5 Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. ... weiterlesen

A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim Parkplatz Kaiserstein - PKW Brand
Datum / Uhrzeit:
21.02.2017 um 04:20 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
F A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 21.02.2017 um 04:20 Uhr, auf den Parkplatz Kaiserstein auf die A5 Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. Beim Eintreffen stand dort ein PKW der Marke Mercedes A-Klasse aus Frankfurt im Vollbrand. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr abgelöscht. Es wurden dann noch Nachlöscharbeiten mit Schaum durchgeführt. Die Brandursache ist unbekannt, da bei dem Fahrzeug niemand anzutreffen war. Von der Feuerwehr rückten vier Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus. An der Einsatzstelle war noch ein Fahrzeug des Rettungsdienstes und die Autobahnpolizei.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 21.02.2017 um 07:29 Uhr - "H 1 Y" - Schafgasse - Nottüröffnun...
 Nr. 25
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 21. 02. 2017 um 07:30 Uhr, mit der Meldung "Nottüröffnung für den Rettungsdienst" in die Schafsgasse alarmiert. ... weiterlesen

Schafgasse - Nottüröffnung
Datum / Uhrzeit:
21.02.2017 um 07:29 Uhr
Strasse (Stadt):
Schafgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
10
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 21.02.2017 um 07:30 Uhr, mit der Meldung "Nottüröffnung für den Rettungsdienst" in die Schafsgasse alarmiert. In der Wohnung soll eine ältere Frau gestürzt sein und kann die Tür nicht öffnen. Kurz vor dem Eintreffen an der Einsatzstelle kam die Meldung, dass die Tür geöffnet ist und die Feuerwehr konnte den Einsatz abbrechen. Es rückten zwei Fahrzeuge mit zehn Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 21.02.2017 um 10:00 Uhr - "F 1" - Walldorfer Weg - Mülleime...
 Nr. 26
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 21. 02. 2017 um 10:00 Uhr, zu einem Mülleimerbrand in den Walldorfer Weg alarmiert. ... weiterlesen

Walldorfer Weg - Mülleimerbrand
Datum / Uhrzeit:
21.02.2017 um 10:00 Uhr
Strasse (Stadt):
Walldorfer Weg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 21.02.2017 um 10:00 Uhr, zu einem Mülleimerbrand in den Walldorfer Weg alarmiert. Der Mülleimer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Die Brandursache ist unbekannt. Es rückten zwei Fahrzeuge mit neun Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 22.02.2017 um 14:40 Uhr - "F BMA" - Langener Straße - Brandme...
 Nr. 27
Von der Feuerwehr Mörfelden rückten zwei Fahrzeuge mit neun Einsatzkräften aus. ... weiterlesen

Langener Straße - Brandmelder in Alarm
Datum / Uhrzeit:
22.02.2017 um 14:40 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Mittwoch, den 22.02.2017 um 14:41 Uhr, durch die automatische Brandmeldeanlage eines Hotels in der Langener Straße alarmiert. In einer Teeküche im Erdgeschoss hatte eine angebrannte Pizza den Alarm ausgelöst. Die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz war beendet. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten zwei Fahrzeuge mit neun Einsatzkräften aus. Die Feuerwehr Walldorf konnte die Einsatzfahrt abbrechen.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 24.02.2017 um 11:52 Uhr - "H 1 Y" - Am Bahnhof - Personen im ...
 Nr. 28
Mit einem Spezialschlüssel, der für diese Fälle von der Feuerwehr vorgehalten wird, konnte die Tür ebenfalls nicht geöffnet werden. ... weiterlesen

Am Bahnhof - Personen im Aufzug eingeschlossen
Datum / Uhrzeit:
24.02.2017 um 11:52 Uhr
Strasse (Stadt):
Am Bahnhof (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 24.02.2017 um 11:52 Uhr, mit der Meldung "Bahnhof Mörfelden - Person im Aufzug eingeschlossen" alarmiert. Beim Eintreffen stand der Aufzug im Erdgeschoss und die Tür ging nicht automatisch auf. Es waren drei Erwachsene und ein Kleinkind im Aufzug eingeschlossen. Mit einem Spezialschlüssel, der für diese Fälle von der Feuerwehr vorgehalten wird, konnte die Tür ebenfalls nicht geöffnet werden. Die Tür wurde mit einem hydraulischen Spreizgerät geöffnet und die Personen konnten den Aufzug verlassen. Von der Feuerwehr wurde der Aufzug gegen Betreten gesichert. Laut einer der eingeschlossenen Personen, der die Leitstelle der Bundesbahn wegen der Störung anrief, bekam er die Antwort es ist bekannt, dass die Tür hängt und nicht richtig aufgeht. Es rückten zwei Fahrzeuge mit neun Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 24.02.2017 um 16:21 Uhr - "H A 1" - A5 AS Langen/Mörfelden &g...
 Nr. 29
Im Einsatz waren vier Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften sowie fünf Rettungswafen und die Autobahnpolizei. ... weiterlesen

A5 AS Langen/Mörfelden > AS Weiterstadt - Verkehrsunfall
Datum / Uhrzeit:
24.02.2017 um 16:21 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Weiterstadt (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
H A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 24.02.2017 um 16:22 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf die A5 Fahrtrichtung Darmstadt alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle ca. 100m vor der Ausfahrt Weiterstadt wurden vier Fahrzeuge vorgefunden, die in einen Auffahrunfall verwickelt waren. Alle Personen waren bereits aus den Fahrzeugen raus. Insgesamt gab es fünf Verletzte, davon zwei Erwachsene Männer und eine Mutter mit zwei Kindern. Alle Verletzten kamen in das Krankenhaus nach Darmstadt. Die Unfallursache und der entstandene Sachschaden wird noch von der Polizei ermittelt. Während der Bergungsarbeiten war die dritte und vierte Spur voll gesperrt. Von der Feuerwehr wurden die Batterien abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften sowie fünf Rettungswafen und die Autobahnpolizei.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 25.02.2017 um 14:20 Uhr - "F 1" - Erlanger Straße - brennt ...
 Nr. 30
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 25. 02. 2017 um 14:20 Uhr, zu einem brennenden Müllkontainer in die Erlanger Straße alarmiert. ... weiterlesen

Erlanger Straße - brennt Müllbehälter
Datum / Uhrzeit:
25.02.2017 um 14:20 Uhr
Strasse (Stadt):
Erlanger Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
7
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 25.02.2017 um 14:20 Uhr, zu einem brennenden Müllkontainer in die Erlanger Straße alarmiert. Beim Eintreffen brannte es in einem 1.200 Liter Restmüllkontainer. Das Feuer wurde mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges gelöscht. Die Brandursache ist unbekannt. Der Kontainer wurde erheblich beschädigt. Es rückte ein Fahrzeug mit sieben Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 28.02.2017 um 22:27 Uhr - "F 2" - Goethestraße - Feuer in/a...
 Nr. 31
Von der Feuerwehr Mörfelden rückten daraufhin drei Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften aus. ... weiterlesen

Goethestraße - Feuer in/an Gebäude
Datum / Uhrzeit:
28.02.2017 um 22:27 Uhr
Strasse (Stadt):
Goethestraße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
18
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 28.02.2017 um 22:18 Uhr, zur Unterstützung der Feuerwehr Walldorf alarmiert. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten daraufhin drei Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften aus. Die Feuerwehr Walldorf wurde mit Atemschutzgeräteträgern unterstützt. Nach einem Brand auf einer Terrasse mit Feuerüberschlag auf das angrenzende Wohnzimmer, stand dieses in Brand. Das Feuer wurde voin Atemschutzrupps mit C-Rohren bekämpft. Das verqualmte erste Obergeschoss mußte rauchfrei gemacht werden. Eine männliche Person kam mit Rauchgasintox in das Krankenhaus nach Groß-Gerau. Die übrigen drei Bewohner mußten eine Nacht in einem Hotel in Mörfelden übernachten, da die Wohnung unbewohnbar war. Der Sachschaden beträgt laut Kriminalpolizei 80.000 Euro. Die Brandursache war vermutlich ein Eimer mit heißer Asche. Im Einsatz waren zehn Fahrzeuge mit 50 Einsatzkräften.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden