Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 06.02.2009 um 09:24 Uhr - "H 1" - Amtshilfe der Bundespoliz...
 Nr. 16
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 06. 02. 2009 um 09:24 Uhr zur Amtshilfe der Bundespolizei zum Bahnhof Walldorf alamiert. ... weiterlesen

Amtshilfe der Bundespolizei
Datum / Uhrzeit:
06.02.2009 um 09:24 Uhr
Strasse (Stadt):
Farmstraße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
2
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 06.02.2009 um 09:24 Uhr zur Amtshilfe der Bundespolizei zum Bahnhof Walldorf alamiert. Es mussten noch ein paar Arbeiten nach dem tödlichen Bahnunfall vom Donnerstag getätigt werden. Es rückte ein Fahrzeug mit 2 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
RW 1
Es sind 0 Bilder vorhanden

 07.02.2009 um 01:32 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 17
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 07. 02. 2009 um 01:32 Uhr von der automatischen Brandmeleanlage des Bürgerhauses in Mörfelden alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
07.02.2009 um 01:32 Uhr
Strasse (Stadt):
Westendstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 07.02.2009 um 01:32 Uhr von der automatischen Brandmeleanlage des Bürgerhauses in Mörfelden alamiert. Im Kellergeschoss war ohne ersichtlichen Grund ein Handdruckmelder eingeschlagen worden.Von der Feuerwehr wurde die Anlage wieder zurückgestellt und der Einsatz war beendet. Es rückten 2 Fahrzeuge mit 9 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 07.02.2009 um 06:06 Uhr - "H A KLEMM 1 Y" - Verkehrsunfall A 5 Fahrtr...
 Nr. 18
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 07. 03. 2009 um 06:06 von der Leitstelle Groß-Gerau mit der Meldung "Verkehrsunfall A 5 Fahrtrichtung Darmstadt eingeklemmte Personen" alamiert. ... weiterlesen

Verkehrsunfall A 5 Fahrtrichtung Darmstadt eingeklemmte Personen
Datum / Uhrzeit:
07.02.2009 um 06:06 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
H A KLEMM 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 07.03.2009 um 06:06 von der Leitstelle Groß-Gerau mit der Meldung "Verkehrsunfall A 5 Fahrtrichtung Darmstadt eingeklemmte Personen" alamiert. In der Auffahrt Mörfelden stand ein, gegen einen Baum gefahrener Kleinwagen, der Marke VW aus dem Kreis Darmsadt-Dieburg. Beide Insassen (2 junge Damen) waren noch im Fahrzeug, jedoch aber nicht eingeklemmt. Beide waren ansprechbar und hatten einen Schock. Weil noch kein Rettungsdienst vor Ort war, wurden die 2 Damen von der Feuerwehr betreut. Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die 2 Damen an den Notarzt übergeben. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und klemmte die Batterie am verunfallten Fahrzeug ab. Die Unfallursache wird von der Polizei noch ermittelt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 09.02.2009 um 10:15 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 19
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 09. 02. 2009 um 10:15 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
09.02.2009 um 10:15 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 09.02.2009 um 10:15 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. Beim eintreffen des Einsatzleiters stelle sich heraus, dass durch einen Druckabfall in der Sprinkleranlage der Alarm ausgelößt wurde. Die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz war beendet. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 10.02.2009 um 10:23 Uhr - "H 1 Y" - Verkehrsunfall mit eingek...
 Nr. 20
Da der Verdacht auf eine Rückenverletzung bestand wurde die B-Säule mit der Tür zusammen entfernt um eine schonende Rettung zu gewährleisten. 30 Minuten nach der Alamierung konnte "Person befreit" an die Leitstelle gemeldet werden. ... weiterlesen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person B 486 Richtung Rüsselsheim
Datum / Uhrzeit:
10.02.2009 um 10:23 Uhr
Strasse (Stadt):
B 486 >> Rüsselsheim (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 10.02.2009 um 10:23 Uhr mit der Meldung "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person B 486 Richtung Rüsselsheim" von der Leitstelle alamiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ein PKW der Marke BMW vorgefunden der mit der Fahrerseite gegen einen etwas dickeren Baum geprallt war. Eine weibliche Peron war im Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Beifahrertür konnte der Notarzt in das Fahrzeug gelangen und die Person erstversorgen. Von der Feuerwehr wurde inzwischen der Brandschutz sichergestellt und hydraulisches Rettungsgerät zur Befreiung der Person bereitgestellt. Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde anschliessen mit dem Befreien der Person, die mit den Füßen im Fahrerfußraum eingeklemmt war begonnen. Da der Verdacht auf eine Rückenverletzung bestand wurde die B-Säule mit der Tür zusammen entfernt um eine schonende Rettung zu gewährleisten. 30 Minuten nach der Alamierung konnte "Person befreit" an die Leitstelle gemeldet werden. Die schwer verletzte Frau aus Mörfelden wurde in die Uni-Klinik nach Frankfurt gebracht. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften aus ebenfalls vor Ort war die Polizei mit 2 Streifenwagen, 1 Rettungswagen, 1 Notarztwagen und der Ortsverband vom Roten Kreuz mit einem Wagen zum eigenschutz der Feuerwehr. Die Unfallursache wird von der Polizei noch ermittelt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 10.02.2009 um 11:37 Uhr - "H 1" - Baum auf Haus
 Nr. 21
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 10. 02. 2009 um 11:37 Uhr mit der Meldung "Baum auf Haus" in die Querstrasse gerufen. ... weiterlesen

Baum auf Haus
Datum / Uhrzeit:
10.02.2009 um 11:37 Uhr
Strasse (Stadt):
Querstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
6
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 10.02.2009 um 11:37 Uhr mit der Meldung "Baum auf Haus" in die Querstrasse gerufen. Dort war durch den Sturm ein ca. 8 meter hoher Baum auf den Anbau eines Hauses gefallen. Der Baum wurde mit einer Kettensäge entfernt und beiseite geräumt. Schaden entstand keiner. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 6 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
Es sind 0 Bilder vorhanden

 11.02.2009 um 10:56 Uhr - "H 1" - Person in Notlage
 Nr. 22
Nach rücksprache mit einem Monteuer der Verleihfirma, bestand die Gefahr, dass sich der unter Spannung stehende Korb ruckartig lösen könne und der Arbeiter aus dem Korb zu fallen drohe. ... weiterlesen

Person in Notlage
Datum / Uhrzeit:
11.02.2009 um 10:56 Uhr
Strasse (Stadt):
Westendstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
2
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 11.02.2009 um 10:56 Uhr mit der Meldung "Person in Notlage Westendstrasse" alamiert. Bei Fassadenarbeiten am Rathhaus hatte ein Arbeiter den Korb eines Hubsteigers im 5. Obergeschoss an der Fassade festgefahren. Der Korb hatte sich so verkeilt, dass man ihn nicht mehr steuern konnte. Nach rücksprache mit einem Monteuer der Verleihfirma, bestand die Gefahr, dass sich der unter Spannung stehende Korb ruckartig lösen könne und der Arbeiter aus dem Korb zu fallen drohe. Mit der Drehleiter wurde der Arbeite aus dem Korb befreit und zu Boden gebracht. Von der Feuerwehr rückten 2 Fahrzeuge mit 4 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 11.02.2009 um 14:41 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 23
Das Ergebnis dieser überprüfung war, dass die angrenzenden Klassenräume ebenfalls stark verraucht waren und auch belüftet werden mussten. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
11.02.2009 um 14:41 Uhr
Strasse (Stadt):
An den Nußbäumen (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
51
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Mittwoch, den 11.02.2009 um 14:41 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage der Bertha-von-Suttner Schule alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzelle war der Flurbereich vor den Chemieräumen stark verqualmt. Personen waren nicht mehr im Gebäude. Vom TLF 16 der Feuerwehr Mörfelden wurde sofort ein 3er Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr und Wärmebildkamera eingesetzt. Von diesem Trupp kam die Rückmeldung, dass im Bereich von einem Chemiesaal die Türen stark erhitzt waren. Parallel zum Löschangriff wurden zwei Überdrucklüfter aufgebaut. Desweiteren wurde sofort ein weiterer Trupp mit einem C-Rohr in den Flur eingesetzt. Nach dem Öffnen der Tür wurden in der Ecke des Chemiesaales offene Flammen gesichtet, welche sofort mit dem C-Rohr bekämpft wurden. Inzwischen wurde auch eine Öffnung geschaffen und die Überdruckbelüftung zeigte Wirkung. Da dieser Flur weitere Zugänge zu 5 Klassenräumen hatte wurden diese geöffnet und von einem weiteren Trupp überprüft. Das Ergebnis dieser überprüfung war, dass die angrenzenden Klassenräume ebenfalls stark verraucht waren und auch belüftet werden mussten. Ebenfalls verqualmt war ein Flur im ersten Obergeschoss der auch belüftet wurde. Insgesamt waren 8 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren eingesetzt. Da nicht abzusehen war wieviel Atemschutzgeräteträger noch benötigt werden, wurde die Feuerwehr Groß-Gerau mit dem Gerätewagen Atemschutz und weiteren Atemschutzgeräteträgern nachgefordert. Insgesamt waren 10 Fahrzeuge und 51 Feuerwehrleute vor Ort. Die Ortsverbände des Roten Kreuzes waren ebenfalls mit ihren Rettungswagen vor Ort. Weiterhin wurde das Kreisschulamt und der Bürgermeister informiert und waren auch vor Ort. Der Gesamtschaden und die Brandursache wird von der Polizei noch ermittelt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
TSF - W
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 21.02.2009 um 14:40 Uhr - "F A 1" - Brennt PKW auf Parkplatz
 Nr. 24
Beim Eintreffen des Einsatzleiters stand auf dem Parkplatz ein PKW der Marke Mercedes, bei dem ein Brand im Antriebstunnel zwischen Motor und Hinterachse festgestellt wurde. ... weiterlesen

Brennt PKW auf Parkplatz
Datum / Uhrzeit:
21.02.2009 um 14:40 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
F A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 21.02.2009 um 14:40 Uhr mit der Meldung "Brennt PKW auf Parkplatz BAB 5 Richtung Weiterstadt" alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters stand auf dem Parkplatz ein PKW der Marke Mercedes, bei dem ein Brand im Antriebstunnel zwischen Motor und Hinterachse festgestellt wurde. Um an das Feuer zu gelangen musste das Fahrzeug angehoben werden und einige Verkleidungsteile am Fahrzeugboden demontiert werden. Der Schwelbrand wurde mit einem C-Rohr und einem Cafs-Löscher gelöscht. Der Schaden ist noch unbekannt. Zu dem Brand kam es, weil ein Defekter Katalysator den Dämmstoff in Brand setzte. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 22.02.2009 um 12:23 Uhr - "H 1" - Auslaufende Betriebsstoff...
 Nr. 25
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 22. 02. 2009 um 12:23 Uhr mit der Meldung "Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall Industriestrasse - B44" alamiert. ... weiterlesen

Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall B 44 - Industriestrasse
Datum / Uhrzeit:
22.02.2009 um 12:23 Uhr
Strasse (Stadt):
B 44 >> Walldorf (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
11
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 22.02.2009 um 12:23 Uhr mit der Meldung "Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall Industriestrasse - B44" alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde ein verunfallter PKW vorgefunden, bei dem Betriebsmittel ausgetreten waren. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen. Zu dem Unfall kam es weil eine Fahrerin beim Abbiegen von der Industriestrasse einen Ampelmast umgefahren hatte. Der Schaden wird von der Polizei noch ermittelt. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 11 Einsatzkräften
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-N
GW-Öl
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden