Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 01.01.2009 um 00:14 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 1
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am 01. 01. 2009 um 0:14 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Bank in der Langener Strasse alarmiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
01.01.2009 um 00:14 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
21
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am 01.01.2009 um 0:14 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Bank in der Langener Strasse alarmiert. Nach dem Erkunden vom Einsatzleiter hatte das Rauchwarnsystem in einer Zwischendecke im Erdgeschoss ausgelöst. Nach kurzer Zeit löste auch das gleiche System in einer Zwischendecke im Ersten Obergeschoss aus. Der Grund der Auslösung war Rauch von der Sylvesterknallerei am Dalles. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 4 Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 06.01.2009 um 21:26 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 2
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 06. 1. 2009 um 21:26 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Druckerei in der Kurhessenstrasse alarmiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
06.01.2009 um 21:26 Uhr
Strasse (Stadt):
Kurhessenstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 06.1.2009 um 21:26 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Druckerei in der Kurhessenstrasse alarmiert. In einem Raum wo die Ladegeräte für Gabelstapler stehen hatte ein Rauchmelder für die Brandschutztüren ausgelöst. Der Grund der Auslösung ist unbekannt. Die Anlage wurde wieder Einsatzbereit zurückgestellt. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 07.01.2009 um 19:02 Uhr - "H 1" - Wasser im Keller im Wilhe...
 Nr. 3
Beim Eintreffen stand im gesamten Kellergeschoss eines Wohnhauses ca. 2,5 cm Wasser. Das Wasser (ca. 1000 Liter) wurden mit einem Industriesauger aus dem Keller gepumpt. ... weiterlesen

Wasser im Keller im Wilhelminenweg
Datum / Uhrzeit:
07.01.2009 um 19:02 Uhr
Strasse (Stadt):
Wilhelminenweg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
10
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch den 07.01.2009 um 19:02 Uhr mit der Meldung "Wasser im Keller im Wilhelminenweg" alamiert. Beim Eintreffen stand im gesamten Kellergeschoss eines Wohnhauses ca. 2,5 cm Wasser. Das Wasser (ca. 1000 Liter) wurden mit einem Industriesauger aus dem Keller gepumpt. Die Ursache war ein Frostschaden an der Wasserleitung. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden

 07.01.2009 um 21:26 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 4
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch den 07. 01. 2009 um 21:26 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage eines Lebensmittelmarktes in der Gerauer Strasse alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
07.01.2009 um 21:26 Uhr
Strasse (Stadt):
Gerauer Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
17
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch den 07.01.2009 um 21:26 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage eines Lebensmittelmarktes in der Gerauer Strasse alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stelle sich heraus, dass durch den Wasserdampf einer Spülmaschine ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Die Feuerwehr musste somit nicht tätig werden, stelle die Anlage wieder zurück und rückte ab. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahreuge mit 17 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 11.01.2009 um 15:53 Uhr - "H 1" - Wasser in Wohnung Wilhelm...
 Nr. 5
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag den 11. 01. 2009 um 15:53 Uhr mit der Meldung "Wasser in Wohnung Wilhelminenweg" alamiert. ... weiterlesen

Wasser in Wohnung Wilhelminenweg
Datum / Uhrzeit:
11.01.2009 um 15:53 Uhr
Strasse (Stadt):
Wilhelminenweg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
7
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag den 11.01.2009 um 15:53 Uhr mit der Meldung "Wasser in Wohnung Wilhelminenweg" alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang Wasser durch die Decke in einem Einfamilienhaus. Da der Mieter nicht vor Ort war wurde von der Feuerwehr die Tür geöffnet. Die Wasserzufuhr wurde unterbrochen und mit einem Industriesauger wurde das ausgelaufene Wasser aufgenommen. Der Grund des Wasseraustrittes ist ein Frostschaden. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 7 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden

 12.01.2009 um 19:38 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 6
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag den 12. 01. 2009 um 19:38 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
12.01.2009 um 19:38 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
22
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag den 12.01.2009 um 19:38 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, stelle sich heraus, dass ein Rauchmelder im Vorraum des Kühlhauses ohne grund ausgelöst hatte. Die Anlage wurde wieder zurück gestellt und der Einsatz war beendet. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 4 Fahrzeuge mit 22 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 15.01.2009 um 03:54 Uhr - "H 1" - Wasser im Keller
 Nr. 7
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag den 15. 01. 2009 um 03:54 Uhr von der Leitstelle Groß-Gerau mit der Meldung "Wasser im Keller, Gärtnerweg" alamiert. ... weiterlesen

Wasser im Keller
Datum / Uhrzeit:
15.01.2009 um 03:54 Uhr
Strasse (Stadt):
Gärtnerweg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
6
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag den 15.01.2009 um 03:54 Uhr von der Leitstelle Groß-Gerau mit der Meldung "Wasser im Keller, Gärtnerweg" alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters standen nach einem Frostschaden an einer Nebenwasserleitung ca. 2-3 cm Wasser auf einer Fläche von ca. 80 qm in den Kellerräumen. Das Wasser wurde mit einem Industriesauger aufgenommen. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 6 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden

 17.01.2009 um 01:49 Uhr - "H 1 Y" - Nottüröffnung Kirchgasse
 Nr. 8
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 17. 01. 2009 um 01:49 Uhr mit der Meldung "Nottüröffnung Kirchgasse" von der Leitstelle alamiert. ... weiterlesen

Nottüröffnung Kirchgasse
Datum / Uhrzeit:
17.01.2009 um 01:49 Uhr
Strasse (Stadt):
Kirchgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 17.01.2009 um 01:49 Uhr mit der Meldung "Nottüröffnung Kirchgasse" von der Leitstelle alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters musste aufgrund eines medizinischen Notfalls die Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden. Von der Feuerwehr Mörfelden waren 2 Fahrzeuge mit 9 Einsatzkräften im Einsatz.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
Es sind 0 Bilder vorhanden

 17.01.2009 um 14:13 Uhr - "H 1" - Wasser im Keller, Karlstr...
 Nr. 9
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 17. 01. 2009 um 14:13 Uhr mit der Meldung "Wasser im Keller Karlstrasse" alamiert. ... weiterlesen

Wasser im Keller, Karlstrasse
Datum / Uhrzeit:
17.01.2009 um 14:13 Uhr
Strasse (Stadt):
Karlstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
10
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 17.01.2009 um 14:13 Uhr mit der Meldung "Wasser im Keller Karlstrasse" alamiert. Im Dachgeschoss platzte durch einen Frostschaden eine Wasserleitung. Das ausgetretene Wasser war bereits bis in den Keller gelaufen. Das Wasser wurde mit Industriesaugern aufgenommen. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden

 19.01.2009 um 15:35 Uhr - "H 1" - Läuft Wasser aus Wohnhaus...
 Nr. 10
Nach dem Erkunden war im ersten Obergeschoss eine Wasserleitung geplatzt und das Wasser lief durch die Decke in die unteren Hausräume und zur Haustür hinaus. ... weiterlesen

Läuft Wasser aus Wohnhaus, Mittelgasse
Datum / Uhrzeit:
19.01.2009 um 15:35 Uhr
Strasse (Stadt):
Mittelgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 19.01.2009 Uhr mit der Meldung "Läuft Wasser aus Wohnhaus, Mittelgasse" von der Leitstelle alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle lief in einem Anbau in der Mittelgasse Wasser aus der Haustür. Nach dem Erkunden war im ersten Obergeschoss eine Wasserleitung geplatzt und das Wasser lief durch die Decke in die unteren Hausräume und zur Haustür hinaus. Ebenfalls lief Wasser in den Keller. Dort stand das Wasser bereits 10 cm hoch. Von der Feuerwehr wurde der Hauptwasseranschluss geschlossen, so dass kein Wasser mehr nachströmen konnte. Die abgehängte Decke im Erdgeschoss fiel bereits stellenweise herunter. Um die oberen Räume des Anbaus zu kontrollieren wurde eine verschlossene Tür mit mechanischer Hilfe geöffnet. Der entstandene Schaden kann nicht beziffert werden. Die Ursache war ein Frostschaden. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 20.01.2009 um 20:13 Uhr - "H 1" - Wasserschade in Haus, Am ...
 Nr. 11
Da das Haus nicht bewohnt war lief das Wasser schon einige Zeit vom ersten Geschoss durch alle Räume bis in den Keller. ... weiterlesen

Wasserschade in Haus, Am Schlichter
Datum / Uhrzeit:
20.01.2009 um 20:13 Uhr
Strasse (Stadt):
Am Schlichter (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 20.01.2009 um 20:13 Uhr mit der Meldung "Wasserschaden in Haus, Am Schlichter" alamiert. In einem Einfamilienhaus platzte im ersten Obergeschoss durch Frostschaden ein Durchlauferhitzer. Da das Haus nicht bewohnt war lief das Wasser schon einige Zeit vom ersten Geschoss durch alle Räume bis in den Keller. Von der Feuerwehr wurde die Hauptwasserzufuhr gestoppt. Es wurden 2 Industriesauger eingesetzt um das Wasser zu beseitigen. Der entstandene Schaden kann nicht beziffert werden. Von der Feuerwehr rückten 3 Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
MTF
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 21.01.2009 um 07:38 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 12
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 21. 01. 2009 um 07:38 Uhr von der Automatischen Brandmeldeanlage einer Behindertenwerkstatt in der Opelstrasse alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
21.01.2009 um 07:38 Uhr
Strasse (Stadt):
Opelstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
13
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 21.01.2009 um 07:38 Uhr von der Automatischen Brandmeldeanlage einer Behindertenwerkstatt in der Opelstrasse alamiert. In der Zwischendecke einer Spülküche hatte ein Melder ohne Grund ausgelöst. Da von diesem Rauchmelder auch Störungen ausgegangen sind wurde dieser vom Betreiber ausgeschaltet und die zuständige Wartungsfirma informiert. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 13 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 27.01.2009 um 03:23 Uhr - "F 1" - Brennt Müllcontainer
 Nr. 13
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 27. 01. 2009 um 03:23 Uhr mit der Meldung "Brennt Müllcontainer, Bürgermeister-Klingler-Strasse" alamiert. ... weiterlesen

Brennt Müllcontainer
Datum / Uhrzeit:
27.01.2009 um 03:23 Uhr
Strasse (Stadt):
Bürgermeister-Klingler-Stra (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
8
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 27.01.2009 um 03:23 Uhr mit der Meldung "Brennt Müllcontainer, Bürgermeister-Klingler-Strasse" alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters brannte ein 1600 Liter Restmüllcontainer. Das Feuer wurde mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht. Der Container wurde restlos zerstört. Die Brandursache ist unbekannt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 8 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 30.01.2009 um 08:49 Uhr - "H 1" - Wasser im Keller
 Nr. 14
Da die Feuerwehr in diesem Haus bereits 14 Tage zuvor tätig gewesen war und es ohnehin unbewohnbar war wurden keine weiteren Maßnahmen eingeleitet. ... weiterlesen

Wasser im Keller
Datum / Uhrzeit:
30.01.2009 um 08:49 Uhr
Strasse (Stadt):
Mittelgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
3
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 30.01.2009 um 08:49 Uhr mit der Meldung "Wasser im Keller Mittelgasse" alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle lief das Wasser bereits aus der Eingangstür heraus. Von der Feuerwehr wurde der Hauptwasserhahn abgeschiebert. Da die Feuerwehr in diesem Haus bereits 14 Tage zuvor tätig gewesen war und es ohnehin unbewohnbar war wurden keine weiteren Maßnahmen eingeleitet. Von der Feuerwehr Mörfelden rückte ein Fahrzeug mit 3 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
Es sind 0 Bilder vorhanden

 31.01.2009 um 00:52 Uhr - "F 1" - Brand im Treppenhaus Tizi...
 Nr. 15
Es wurden insgesamt 30 Personen darunter 10 Kinder aus dem Haus gebracht, sie wurden teils mit Fluchthauben durch das Treppenhaus sowie über die Drehleiter und tragbare Leitern gerettet. ... weiterlesen

Brand im Treppenhaus Tizianplatz Treppenhaus verraucht
Datum / Uhrzeit:
31.01.2009 um 00:52 Uhr
Strasse (Stadt):
Tizianplatz (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
100
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurdem am Samstag, den 31.01.2009 um 00:52 Uhr mit der Meldung "Brand im Treppenhaus Tizianplatz Treppenhaus verraucht" alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters brannte in einem 3 geschossigen Wohnblock mit 12 Wohneinheiten im Treppenhaus ein Kinderwagen. Den brennenden Kinderwagen hatten die Anwohner bereits aus dem Treppenhaus ins Freie gebracht. Was die Anwohner nicht wussten das im Keller ein Raum mit hoher Brandlast von ca 30 qm in Vollbrand stand. Dies wurde vom Einsatzleiter während der Erkundungsphase festgestellt. Vom Einsatzleiter wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zum Innenangriff vorgenommen. Ebenfalls wurde ein Überdrucklüfter vor der Haustür in Stellung gebracht und in Betrieb genommen. Da im Treppenhaus durch diesen Brand im Keller die Verqualmung immer mehr zu nahm und die Mieter an den Fenstern standen und um Hilfe riefen wurde das Alarmstichwort auf F Y 2 und MANV A erhöht. Von der Leitstelle wurde daraufhin die Feuerwehr Groß-Gerau mit einem Löschfahrzeug und der zweiten Drehleiter alarmiert. Von der Feuerwehr wurde jetzt das gesamte Gebäude evakuiert. Es wurden insgesamt 30 Personen darunter 10 Kinder aus dem Haus gebracht, sie wurden teils mit Fluchthauben durch das Treppenhaus sowie über die Drehleiter und tragbare Leitern gerettet. Diese Personen wurden von den mittlerweile alarmierten Betreuungszügen des DRK in einem eigens aufgebauten beheizten Zelt betreut. 3 Personen wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt wurden zur Brandbekämpfung und Menschenrettung 10 Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Da im Keller eine so große Hitze war, und der erste Angriffstrupp durch herunterhängende Kabel Probleme hatte bis in den Brandraum vor zu dringen wurde parallel von aussen ein Schaumrohr zur Brandbekämpfung des Raumes vorgenommen. Da im Keller einige Versorgungsleitungen von Strom und Wasser beschädigt wurden, sowie die Wohnungen durch Brandrauch belastet waren wurden die gesamte Mieterschaft über Nacht in eine Turnhalle untergebracht und vom DRK weiter betreut. Da auch am Morgen noch das Haus unbewohnbar ist wurden einige Personen in Hotels sowie bei Verwanden untergebracht. Ebenfalls war auch die Kripo zur Brandursachenermittlung vor Ort. Der Schaden wird schätzungsweise auf 100.000 Euro beziffert. Insgesamt waren ca 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-N
LF 16 ALT
MTF
TLF 16 / 25
TSF - W
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Einsatzbild 5
Es sind 5 Bilder vorhanden