Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 10.03.2009 um 02:20 Uhr - "H 1" - Person in Notlage
 Nr. 26
Es musste eine Strebe des Gitterbetts durchtrennt werden weil eine ältere Person mit dem Bein zwischen den Streben eingeklemmt war. ... weiterlesen

Person in Notlage
Datum / Uhrzeit:
10.03.2009 um 02:20 Uhr
Strasse (Stadt):
Wolfsgartenstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
1
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 10.03.2009 um 02:20 Uhr mit der Meldung "Person in Notlage" von der Leitstelle via Telefon alamiert. Es musste eine Strebe des Gitterbetts durchtrennt werden weil eine ältere Person mit dem Bein zwischen den Streben eingeklemmt war. Mit einer Eisensäge wurde die Strebe durchtrennt und die Person konnte vom Rettungsdienst betreut werden. Es rückte ein Fahrzeuge mit einer Einsatzkraft aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
RW 1
Es sind 0 Bilder vorhanden

 12.03.2009 um 16:55 Uhr - "H 1" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 27
Von der Feuerwehr wurde ein Techniker der Brandmeldeanlagenfirma informiert, welcher eine kalte lötstelle als Auslöser fur den Defekt ausmachte und diese behob. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
12.03.2009 um 16:55 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
1
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 12.03.2009 um 16:55 Uhr von der Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. Im Gebäude hatte durch den Defekt des Hauptmelders der FSK-Alarm ausgelößt. Von der Feuerwehr wurde ein Techniker der Brandmeldeanlagenfirma informiert, welcher eine kalte lötstelle als Auslöser fur den Defekt ausmachte und diese behob. Die Feuerwehr Mörfelden rückte mit 1 Fahrzeug und einer Einsatzkraft aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
Es sind 0 Bilder vorhanden

 18.03.2009 um 18:57 Uhr - "H A KLEMM 1 Y" - Verkehrsunfall mit eingek...
 Nr. 28
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch den 18. 03. 2009 um 18:57 Uhr mit der Meldung "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A 5 Fahrtrichtung Darmstadt" alarmiert. ... weiterlesen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person BAB 5 Fahrtrichtung Darmsadt
Datum / Uhrzeit:
18.03.2009 um 18:57 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
H A KLEMM 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch den 18.03.2009 um 18:57 Uhr mit der Meldung "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A 5 Fahrtrichtung Darmstadt" alarmiert. Beim Eintreffen in der Höhe des Rosenmeierparkplatz wurde ein PKW vorgefunden der bis zur A - Säule unter der Leitplanke steckte. Die weibliche Fahrerin war im Fahrzeug eingeklemmt und ansprechbar. Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde das Dach abgetrennt und der Fahrersitz zurückgedreht. Dadurch konnte die verletzte Person über die Beifahrertür aus dem Fahrzeug befreit, und dem Rettungsdienst übergeben werden. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz wurde sichergestellt. Während der Bergungsarbeiten war eine Spur der A 5 Richtung Darmstadt voll gesperrt. Die Unfallursache wird von der Polizei noch ermittelt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ebenfalls wurde auf einer länge von 10 Meter die Verkehrsleiteinrichtungen beschädigt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückte der Rüstzug mit 14 Einsatzkräften aus. An der Einsatzstelle waren ebenfalls 2 Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug und die Polizei mit 2 Streifenwagen.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 18.03.2009 um 19:52 Uhr - "F 2" - Wohnhausbrand Langener St...
 Nr. 29
Ebenfalls wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr über eine Steckleiter zur Brandbekämpfung der rückwärtigen Zimmer über einen Balkon eingesetzt. ... weiterlesen

Wohnhausbrand Langener Strasse
Datum / Uhrzeit:
18.03.2009 um 19:52 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
65
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden und Walldorf wurden am Mittwoch, den 18.03.2009 um 19:52 Uhr zu einem Wohnhausbrand in die Langenerstrasse in Mörfelden alarmiert. Da zur Alarmierungszeit noch ein Paralelleinsatz auf der A 5 abgearbeitet wurde, konnten in kürzester Zeit die noch im Gerätehaus verbliebenen Einsatzkräfte mit dem ersten Löschfahrzeug ausrücken. Ebenfalls wurde der Einsatzleitwagen und das Tanklöschfahrzeug aus dem Einsatz auf der Autobahn ausgelöst und diese fuhren die neue Einsatzstelle an. Vor den Kräften von der Autobahn traf der Löschzug aus Walldorf an der Einsatzstelle ein. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen bereits Flammen aus einem Fenster im ersten Obergeschoss zur Strassenseite hin, und aus einer Balkontür auf der rückwärtigen Seite heraus. Ebenfalls gab es einen Flammenüberschlag auf das Dach, welches auch Feuer fing. Es wurde sofort ein C-Rohr von einem Trupp unter Atemschutz durch die Haustür vorgenommen. Nach dem öffnen der Haustür wurde ein brennendes Holztreppenhaus und brennende Gegenstände im Erdgeschoss vorgefunden und abgelöscht. Paralell zum Innenangriff wurde durch das Fenster im ersten Obergeschoss ein C-Rohr im Aussenangriff eingesetzt. Nachdem die Drehleiter in Stellung gebracht war, wurde der Aussenangriff übe die Drehleiter von einem Trupp unter Atemschutz übernommen. Ebenfalls wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr über eine Steckleiter zur Brandbekämpfung der rückwärtigen Zimmer über einen Balkon eingesetzt. Nachdem der Angrifftrupp über das Treppenhaus bis zum ersten Geschoss vorgedrungen war wurde der Aussenangriff gestoppt. Nach Rückmeldung von Angriffstrupp über einen Brand im ausgebauten Dachgeschoss, und das die Holztreppe zu diesem Bereich durchgebrannt und nicht begehbar war, mußten über die Drehleiter die Dachziegel und Verschalung vom Dach entfernt werden , um das Feuer gezielt zu bekämpfen. Während der Anfangsphase wurden 4 C-Rohre eingesetzt. Nach kürzester Zeit konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich schwierig weil Teile der verkleideten Holzdecken entfernt werden mußten um an die Glutnester zu gelangen. Die Glutnester wurden mit 2 Wärmebildkameras aufgespürt und abgelöscht. Da die Nachlöscharbeiten auch nur unter Atemschutz getätigt werden konnten wurde zur Sicherheit der Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Groß-Gerau nach alarmiert. Da es sich bei den Zwischendecken um Holzbalkendecken handelte wurde ein Statiker des THW zur Prüfung zur Einsatzstelle beordert. Um 21:36 Uhr waren alle Glutnester abgelöscht. Beim Brandausbruch war keine Person der 3 köpfigen Familie im Haus. Von der Feuerwehr wurden 2 Hunde gerettet. Die zwei Katzen suchte beim öffnen der Haustür das weite. Während der Löscharbeiten war die Langener Str. voll gesperrt. Die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 200 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Von der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf waren 11 Fahrzeuge mit 65 Einsatzkräften der Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Groß-Gerau mit 2 Einsatzkräften im Einsatz. Ebenfalls waren die Ortsvereinigung der DRK Mörfelden mit 2 Fahrzeugen und 6 Helfer, von der Polizei 4 Beamte mit 2 Streifenwagen, die Bereitschaft des Bauhofes und Wasserwerk mit 5 Mitarbeiter, ein Sachverständiger des THW, sowie der Bürgermeister und der erste Stadtrat vor Ort.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-N
LF 16 ALT
MTF
TLF 16 / 25
TSF - W
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Einsatzbild 5
Es sind 5 Bilder vorhanden

 19.03.2009 um 06:50 Uhr - "F 1" - Brandnachschau
 Nr. 30
Es wurde am Donnerstag, den 19. 03. 2009 die Brandstelle nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert. ... weiterlesen

Brandnachschau
Datum / Uhrzeit:
19.03.2009 um 06:50 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
7
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Es wurde am Donnerstag, den 19.03.2009 die Brandstelle nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Ebenfalls wurde das für die Brandwache benötigte Material von der Einsatstelle abgeholt. Im Einsatz waren 3 Fahrzeuge mit 7 Einsatzkräften.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-N
LF 16 ALT
Es sind 0 Bilder vorhanden

 19.03.2009 um 08:10 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 31
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurde am Donnerstag, den 19. 03. 2009 um 07:38 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage eines Hotels in der Langener Strasse alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
19.03.2009 um 08:10 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurde am Donnerstag, den 19.03.2009 um 07:38 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage eines Hotels in der Langener Strasse alamiert. In einem Zimmer im vierten Obergeschoss hatte ein Rauchmelder Alarm ausgelöst. Es war ein Fehlalarm. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus. Die Feuerwehr Walldorf brach die Einsatzfahrt ab.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 22.03.2009 um 14:21 Uhr - "F 1" - Brennt Grasfläche
 Nr. 32
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 22. 03. 2009 um 14:21 Uhr zu einem Flächenbrand in die Van Gogh Strasse gerufen. ... weiterlesen

Brennt Grasfläche
Datum / Uhrzeit:
22.03.2009 um 14:21 Uhr
Strasse (Stadt):
Van-Gogh-Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 22.03.2009 um 14:21 Uhr zu einem Flächenbrand in die Van Gogh Strasse gerufen. Dort brannten 300 qm Grasfläche. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 23.03.2009 um 19:58 Uhr - "F 1" - Unklarer Brand im Verbind...
 Nr. 33
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 23. 03. 2009 um 19:58 Uhr mit der Meldung "Unklarer Brand im Verbindungsweg zwischen Langener Strasse und B44" alamiert. ... weiterlesen

Unklarer Brand im Verbindungsweg zwischen Langener Strasse und B44
Datum / Uhrzeit:
23.03.2009 um 19:58 Uhr
Strasse (Stadt):
B 44 >> Walldorf (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 23.03.2009 um 19:58 Uhr mit der Meldung "Unklarer Brand im Verbindungsweg zwischen Langener Strasse und B44" alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannten ca. 10 qm Unrat. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 9 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 23.03.2009 um 21:04 Uhr - "H A 1" - LKW Unfall auf der Autoba...
 Nr. 34
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 23. 03. 2009 um 21:04 Uhr mit der Meldung "LKW Unfall auf der Autobahn A 5 Fahrtrichtung Darmstadt zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Darmstadt" alarmiert. ... weiterlesen

LKW Unfall auf der Autobahn A 5 Fahrtrichtung Darmstadt zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Darmstadt
Datum / Uhrzeit:
23.03.2009 um 21:04 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
H A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 23.03.2009 um 21:04 Uhr mit der Meldung "LKW Unfall auf der Autobahn A 5 Fahrtrichtung Darmstadt zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Darmstadt" alarmiert. Während der Anfahrt zur Einsatzstelle mußte die Feuerwehr in der Höhe der Raststätte Gräfenhausen einen Unfall mit 5 Fahrzeuge abarbeiten. Auf den 2 linken Fahrspuren standen verunfallte Fahrzeuge. Trümmerteile der Fahrzeuge waren über alle 4 Fahrspuren verteilt, so dass während der Bergungsarbeiten alle 4 Spuren in Richtung Süden gesperrt werden mußten. Der Verkehr wurde über die Parallelspur der Ratsstätte geleitet. Bei dem Unfall wurden 2 Personen verletzt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte wird von der Polizei ermittelt. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und 2 Batterien wurden an den Fahrzeugen abgeklemmt. Ebenso wurde die Fahrbahnen von Trümmerteilen befreit. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 23.03.2009 um 21:40 Uhr - "H A 1" - LKW Unfall auf der Autoba...
 Nr. 35
Da die Berufsfeuerwehr Darmstadt auf den Spuren in Richtung Frankfurt tätig war, wurde von der Feuerwehr Mörfelden 2 Fahrspuren in Richtung Darmstadt abgesichert. ... weiterlesen

LKW Unfall auf der Autobahn A 5 Fahrtrichtung Darmstadt zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr Darmstadt
Datum / Uhrzeit:
23.03.2009 um 21:40 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
H A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 23.03.2009 um 21:40 Uhr zu einem LKW Unfall auf die A 5 Fahrtrichtung Frankfurt gerufen. Nachdem der Einsatz an der Raststätte Gräfenhausen abgearbeitet war, wurde die zweite Einsatzstelle zwischen Ratstätte Gräfenhausen und Weiterstadt angefahren. Dort war auf der Fahrspur in Richtung Frankfurt ein LKW-Gliederzug und 3 weitere PKW verunfallt. Der LKW durchbrach die Mittelleitplanke und blieb auf der vierten Fahrspur in Richtung Darmstadt liegen. Da die Berufsfeuerwehr Darmstadt auf den Spuren in Richtung Frankfurt tätig war, wurde von der Feuerwehr Mörfelden 2 Fahrspuren in Richtung Darmstadt abgesichert. Der Einsatz dauerte aber nicht lange da die Absperrmaßnahmen von der Autobahnmeisterei übernommen wurden. Von der Feuerwehr Mörfelden waren 3 Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften im Einsatz. Die Schadenhöhe und die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden

 30.03.2009 um 20:07 Uhr - "H 1 Y" - Person in Aufzug eingesch...
 Nr. 36
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 30. 03. 2009 um 20:07 Uhr mit der Meldung "Person in Aufzug eingeschlossen Cranachstrasse" alamiert. ... weiterlesen

Person in Aufzug eingeschlossen Cranachstrasse
Datum / Uhrzeit:
30.03.2009 um 20:07 Uhr
Strasse (Stadt):
Cranachstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
10
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 30.03.2009 um 20:07 Uhr mit der Meldung "Person in Aufzug eingeschlossen Cranachstrasse" alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand der Aufzug zwischen Erdgeschoss und Keller. Von der Feuerwehr wurde der Aufzug bis zum Erdgeschoss gefahren und die Tür wurde geöffnet, so dass die weibliche Bewohnerin den Aufzug verlassen konnte. Die Einsatzstelle wurde dem inzwischen eingetroffenen Aufzugnotdienst übergeben. Die Frau blieb unverletzt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
Es sind 0 Bilder vorhanden

 31.03.2009 um 18:21 Uhr - "F A 1" - Brennt PKW auf BAB 5
 Nr. 37
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 31. 03. 2009 um 18:21 Uhr zu einem PKW Brand auf die A 5 Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. ... weiterlesen

Brennt PKW auf BAB 5
Datum / Uhrzeit:
31.03.2009 um 18:21 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
F A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 31.03.2009 um 18:21 Uhr zu einem PKW Brand auf die A 5 Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. Nach dem der Einsatzleitwagen an der Einsatzstelle angekommen war traf auch schon die Berufsfeuerwehr Frankfurt ein. Der PKW wurde von der Berufsfeuerwehr gelöscht, so dass die Feuerwehr Mörfelden die Einsatzstelle wieder verlies. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden