Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 04.10.2009 um 19:28 Uhr - "F 1" - Brennt Mülltonne im Hof d...
 Nr. 122
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 04. 10. 2009 um 19:28 Uhr in den Hof der Bürgermeister-Klingler-Schule gerüfen. ... weiterlesen

Brennt Mülltonne im Hof der Bürgermeister-Klingler-Schule
Datum / Uhrzeit:
04.10.2009 um 19:28 Uhr
Strasse (Stadt):
Bürgermeister-Klingler-Stra (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 04.10.2009 um 19:28 Uhr in den Hof der Bürgermeister-Klingler-Schule gerüfen. Es brannte ein Mülleimer. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Zeugen haben ausgesagt, dass der Mülleimer von Jugendlichen angezündet worden ist. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 9 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 06.10.2009 um 21:24 Uhr - "F 2 Y" - Wohnungsbrand Menschen in...
 Nr. 123
Nachdem der Innenangriff aufgebaut war und die Trupps in die Wohnung vordringen konnten wurde der Aussenangriff abgebrochen und die weiteren Löschmaßnahmen wurden dann im Innenangriff durchgeführt. ... weiterlesen

Wohnungsbrand Menschen in Gefahr Schwarzwaldstrasse
Datum / Uhrzeit:
06.10.2009 um 21:24 Uhr
Strasse (Stadt):
Schwarzwaldstraße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
32
Einsatzstichwort:
F 2 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurde am Dienstag, den 06.10.2009 um 21:24 mt der Meldung "Wohnungsbrand Menschen in Gefahr Schwarzwaldstrasse" alamiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte im 2.Obergeschoss eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses eine Wohnung. Da sich noch Personen im Haus befanden wurden sofort 3 Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung in das Gebäude geschickt. Gleichzeitig wurde von 2 Trupps ebenfalls unter Atemschutz ein Innenangriff vorbereitet. Da absehbar war das im Brandzimmer das Fenster zu bersten drohte wurde ein Aussenangriff vorbereitet. Nach dem Platzen des Fensters wurde sofort der Aussenangriff mit 2 C-Rohren eingeleitet um einen Feuerüberschlag auf das dritte Obergeschoss zu verhindern. Dieser Angriff zeigte nach kurzer Zeit schon einen Erfolg. Nachdem der Innenangriff aufgebaut war und die Trupps in die Wohnung vordringen konnten wurde der Aussenangriff abgebrochen und die weiteren Löschmaßnahmen wurden dann im Innenangriff durchgeführt. Insgesamt waren 8 Trupps unter Atemschutz bei dem Einsatz eingesetzt. Die Nachlöscharbeiten zogen sich über eine Stunde hin. Vom DRK wurden insgesamt 16 betroffene Personen versorgt, 8 von ihnen mussten ärztlich betreut werden. 2 weibliche Personen mussten zur weiteren ärtzlichen Betreuung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dem Feuerwehrmann wurde auch ein Feuerwehrmann durch Rauchgase verletzt dieser wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Von der Wohnung brannte das Wohnzimmer vollständig aus. Die weiteren Räume der Wohnung wurde durch Hitze und Rauch schwer beschädigt. Die Brandursache war ein implodierter Fernseher. Löschversuche des Nachbarn und der Wohnungsmieterin blieben erfolglos. Der Sachschaden wird von der Polizei auch ca. 120.000 Euro geschätzt. Die anderen Mieter des Hauses deren Wohnung durch den Rauch in Mitleidenschaft gezogen wurden konnte in einem Hotel in Mörfelden übernachten. Dieses Hotel stellte spontan 10 Doppelzimmer kostenlos zur Verfügung. Die Feuerwehren Mörfelden war zur Unterstützung der Feuerwehr Walldorf mit 6 Fahrzeugen und 32 Einstzkräften vor Ort. Von DRK war der Rettungsdiens Mörfelden und der Notarzt, sowie 2 Schnelleinsatzgruppen und der Betreuungszug im Einsatz. Weiterhin waren der OLRD, der LNA, die Polizei der Brandschutzaufsichtsdienst und die Notfallseelsorge an der Einsatzstelle. Insgesamt war das DRK vom Kreisverband Groß-Gerau mit 11 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Auch Bürgermeister Becker hatte sich ein Überblick vom Geschehen vor Ort gemacht.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-N
LF 16 ALT
MTF
TLF 16 / 25
TSF - W
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Einsatzbild 5
Einsatzbild 6
Es sind 6 Bilder vorhanden

 07.10.2009 um 11:00 Uhr - "F A 1" - Brennt PKW auf der A 5 Fa...
 Nr. 124
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 7. 10. 2009 um 11:00 Uhr mit der Meldung "Brennt PKW auf der A 5 Fahrtrichtung Darmstadt kurz vor Weiterstadt" alarmiert. ... weiterlesen

Brennt PKW auf der A 5 Fahrtrichtung Darmstadt kurz vor Weiterstadt
Datum / Uhrzeit:
07.10.2009 um 11:00 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
11
Einsatzstichwort:
F A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 7.10.2009 um 11:00 Uhr mit der Meldung "Brennt PKW auf der A 5 Fahrtrichtung Darmstadt kurz vor Weiterstadt" alarmiert. Der PKW der Marke BMW stand auf dem Parkplatz kurz vor der Ausfahrt Weiterstadt und qualmte etwas aus dem Motorraum. Der Motorraum wurde mit einem C-Rohr abgekühlt und der Einsatz war beendet. Die Ursache für das erhitzen de Motors war ein defekter Keilriemen. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 11 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 07.10.2009 um 15:59 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 125
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 7. 10. 2009 um 15:59 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma in der Dreieichstrasse alarmiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
07.10.2009 um 15:59 Uhr
Strasse (Stadt):
Dreieichstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
17
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 7.10.2009 um 15:59 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma in der Dreieichstrasse alarmiert. Durch einen Defekt im Hautmelder wurde der Feueralarm ausgelöst. Es handelte sich also um einen Fehlalarm. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 17 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 07.10.2009 um 18:33 Uhr - "H 1" - Öl im Skatepark
 Nr. 126
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 7. 10. 2009 um 18:33 Uhr zum Jugendzentrum in Mörfelden alarmiert. ... weiterlesen

Öl im Skatepark
Datum / Uhrzeit:
07.10.2009 um 18:33 Uhr
Strasse (Stadt):
Am Bahndamm (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
4
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 7.10.2009 um 18:33 Uhr zum Jugendzentrum in Mörfelden alarmiert. Im dortigen Skaterpark war ein großer Ölfleck von ca. 10 qm, der mit Bindemittel abgestreut werden musste. Von der Feuerwehr wurde Bindemittel aufgetragen um das Öl aufzufangen. Das kontaminierte Bindemittel wird am Donnerstagmorgen vom Bauhof aufgenommen. Die Polizei hat den Skaterpark abgesperrt. Wie das Motoröl dort hin gelangt war wird von der Polizei noch ermittelt. Es rückte ein Fahrzeug mit 4 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
GW-Öl
Es sind 0 Bilder vorhanden

 09.10.2009 um 13:52 Uhr - "H 1" - Läuft wasser aus Wohnung ...
 Nr. 127
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 09. 10. 2009 um 13:52 Uhr mit der Meldung "Läuft Wasser aus Wohnung Mozartstrasse" alamiert. ... weiterlesen

Läuft wasser aus Wohnung Mozartstrasse
Datum / Uhrzeit:
09.10.2009 um 13:52 Uhr
Strasse (Stadt):
Mozartstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
3
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 09.10.2009 um 13:52 Uhr mit der Meldung "Läuft Wasser aus Wohnung Mozartstrasse" alamiert. In der Betroffenen Wohnung war ein Wasserhahn abgerissen und es trat Wasser aus. Das Wasser wurde abgedreht und der Einsatz war beendet. Es rückte 1 Fahrzeug mit 3 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
Es sind 0 Bilder vorhanden

 09.10.2009 um 15:28 Uhr - "H GAS 1" - Gasgeruch in der Industri...
 Nr. 128
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 09. 10. 2009 um 15:28 Uhr mit der Meldung "Gasgeruch in der Industriestrasse" alamiert. ... weiterlesen

Gasgeruch in der Industriestrasse
Datum / Uhrzeit:
09.10.2009 um 15:28 Uhr
Strasse (Stadt):
Industriestraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
12
Einsatzstichwort:
H GAS 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 09.10.2009 um 15:28 Uhr mit der Meldung "Gasgeruch in der Industriestrasse" alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde kein Gasgeruch wahrgenommen. Auch eine Messung mit dem Gasmessgerät war negativ. Der Grund für den etwas komischen Geruch war, weil bei einer Firma im Hof ein Holzkohlegrill angezündet wurde. Von der Feuerwehr rückten 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 09.10.2009 um 17:56 Uhr - "H 1" - Geplatzte Autobatterie am...
 Nr. 129
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 09. 10. 2009 um 17:56 Uhr mit der Meldung "Geplatzte Autobatterie am Jugendzentrum" alamiert. ... weiterlesen

Geplatzte Autobatterie am Jugendzentrum
Datum / Uhrzeit:
09.10.2009 um 17:56 Uhr
Strasse (Stadt):
Am Bahndamm (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
6
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 09.10.2009 um 17:56 Uhr mit der Meldung "Geplatzte Autobatterie am Jugendzentrum" alamiert. Am Jugendzentrum hatte jemand illegal seine Autobatterie entsorgt. Diese war aufgeplatzt. Von der Feuerwehr wurde die ausgelaufene Batteriesäure mit Bindemittel aufgenommen und entsorgt. Es rückten 2 Fahrzeuge mit 6 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-Öl
Es sind 0 Bilder vorhanden

 15.10.2009 um 12:09 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 130
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass sich in der Heizungsanalge der ansässigigen Firma eine kleine Verpuffung ereignet hatte, wobei sich eine kleine Menge an Qualm entwickelte. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
15.10.2009 um 12:09 Uhr
Strasse (Stadt):
Starkenburgstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
13
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 15.10.2009 um 12:09 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage einer Firma in der Starkenburgstrasse alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass sich in der Heizungsanalge der ansässigigen Firma eine kleine Verpuffung ereignet hatte, wobei sich eine kleine Menge an Qualm entwickelte. Durch diesen Qualm wurde ein Rauchmelder im Heizungsraum aktiviert, der den Alarm ausgelöst hatte. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr war somit kein Einsatz mehr erforderlich. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 3 Fahrzeuge mit 13 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 17.10.2009 um 03:05 Uhr - "F 2" - Brennt Altpapiertonne im ...
 Nr. 131
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 17. 10. 2009 um 03:05 Uhr in die Langgasse zu einem Brand alamiert. ... weiterlesen

Brennt Altpapiertonne im Hof in der Langgasse
Datum / Uhrzeit:
17.10.2009 um 03:05 Uhr
Strasse (Stadt):
Langgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
23
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 17.10.2009 um 03:05 Uhr in die Langgasse zu einem Brand alamiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters brannte im Hof eine Altpapiertonne. Beim weiteren Erkunden auf dem Gerlände wurde noch ein brennder Geräteschuppen vorgefunden. Es wurde ein C-Rohr von einem Trupp unter Atemschutz im Innenangriff eingesetzt. Ein zweites C-Rohr wurde im Aussenangriff vorgenommen. Das Feuer war rasch gelöscht. Der Schuppen wurde während der Nachlöscharbeiten teilweise ausgeräumt. Die ebenfalls mitalamierte Feuerwehr Walldorf stellte weitere Atemschutzkräfte in Bereitschaft. Der Schaden kann nicht genannt werden, da das Gebäude leer steht. Die Brandursache wird von der Polizei noch ermittelt. Von der Feuerwehr Mörfelden - Walldorf waren 5 Fahrzeuge mit 23 Einsatzkräften im Einsatz.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 18.10.2009 um 20:22 Uhr - "F 1" - Unklare Rauchentwicklung ...
 Nr. 132
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 18. 10. 2009 um 20:22 Uhr mit der Meldung "Unklare Rauchentwicklung Gerauer Strasse" alamiert. ... weiterlesen

Unklare Rauchentwicklung Gerauer Strasse
Datum / Uhrzeit:
18.10.2009 um 20:22 Uhr
Strasse (Stadt):
Gerauer Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 18.10.2009 um 20:22 Uhr mit der Meldung "Unklare Rauchentwicklung Gerauer Strasse" alamiert. Der betroffene Bereich wurde von der Feuerwehr kontrolliert. Es wurden einige Kamine in diesem Bereich vorgefunden die mehr oder wenig qualmten. Das ist aber bei dieser Jahreszeit normal. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. Von Der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Farhzeuge mit 9 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 19.10.2009 um 14:20 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 133
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 19. 10. 2009 um 14:20 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
19.10.2009 um 14:20 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
8
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 19.10.2009 um 14:20 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alamiert. Beim einer Firma im dritten Obergeschoss wurde in einem Büro eine Wand aus Gipskartonplatten demontiert. Durch die Staubentwicklung wurde ein Rauchmelder ausgelöst. Die Arbeiter wurde belehrt bei solchen Arbeiten immer die Brandmeldelinie in dem betroffenen Bereich durch den Hausmeister abschalten zu lassen. Die Anlage wurde zurück gesetzt und der Einsatz war beendet. Es rückten 2 Fahrzeuge mit 8 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 21.10.2009 um 14:34 Uhr - "F 1" - Brennt Wäschetrockner in ...
 Nr. 134
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 21. 10. 2009 um 14:34 Uhr zu einem Brand in den Kindergarten in der Kirchgasse alamiert. ... weiterlesen

Brennt Wäschetrockner in Kindergarten in der Kirchgasse
Datum / Uhrzeit:
21.10.2009 um 14:34 Uhr
Strasse (Stadt):
Kirchgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 21.10.2009 um 14:34 Uhr zu einem Brand in den Kindergarten in der Kirchgasse alamiert. Dort hatte ein Wäschetrockner im Waschraum gebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits erloschen. Wegen der Putzwoche im Kindergarten waren keine Kinder anwesend. Die anwesenden Erzieherinnen hatten das Gebäude verlassen. Im Bereich der Waschküche war eine leichte Verqualmung wahr zu nehmen. Durch öffnen der Fenster und Türen wurde der Bereich quer gelüftet. Der beschädigte Trockner wurde von der Feuerwehr ins Freie gebracht. Es rückten 3 Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
TSF - W
Es sind 0 Bilder vorhanden

 23.10.2009 um 16:45 Uhr - "H A 1" - LKW Unfall auf der A5 Fah...
 Nr. 135
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 23. 10. 2009 um 13:45 Uhr mit der Meldung "LKW Unfall A 5 Fahrtrichtung Frankfurt von Darmstadt her kommend" alarmiert. ... weiterlesen

LKW Unfall auf der A5 Fahrtrichtung Frankfurt von Darmstadt her kommend
Datum / Uhrzeit:
23.10.2009 um 16:45 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Zeppelinheim (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
H A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 23.10.2009 um 13:45 Uhr mit der Meldung "LKW Unfall A 5 Fahrtrichtung Frankfurt von Darmstadt her kommend" alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle war bereits die Berufsfeuerwehr Darmstadt vor Ort. Durch einen Internistischen Notfall hatte der LKW Fahrer die Herrschaft über sein Sattelzug verloren und war neben die Autobahn ins angrenzende Feld gefahren. Der Fahrer wurde von anwesenden Rettungsdienst betreut. Für die Feuerwehren war kein Einsatz notwendig da der LKW nicht beschädigt wurde. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 4 Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 27.10.2009 um 13:36 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 136
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stelle sich heraus, dass ein Dieselstapler beim Anlassen in einer Produktionshalle eine erhöhte Menge an Russ produziert hatte und somit ein Rauchmelder ausgelöst hatte. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
27.10.2009 um 13:36 Uhr
Strasse (Stadt):
Opelstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 27.10.2009 um 13:36 Uhr von der automatischen Brandmeldeanlage einer Firma in der Opelstrasse alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stelle sich heraus, dass ein Dieselstapler beim Anlassen in einer Produktionshalle eine erhöhte Menge an Russ produziert hatte und somit ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Es war kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 9 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 29.10.2009 um 16:09 Uhr - "F 2" - Kellerbrand in der Bürger...
 Nr. 137
So konnte umgehend mit der Brandbekämpfung, welche mit einem C-Rohr vorgenommen wurde, begonnen werden. ... weiterlesen

Kellerbrand in der Bürgerstrasse, Walldorf
Datum / Uhrzeit:
29.10.2009 um 16:09 Uhr
Strasse (Stadt):
Bürgerstraße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
27
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Donnerstag, den 29.10.2009 um 16:09 Uhr von der Leitstelle in Groß-Gerau zu einem Kellerbrand in die Bürgerstrasse gerufen. In einem Lagerraum für Holzkohle war es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Durch das Heizsystem konnte sich der Rauch nahezu im ganzen Gebäude ausbreiten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. So konnte umgehend mit der Brandbekämpfung, welche mit einem C-Rohr vorgenommen wurde, begonnen werden. Es wurden 4 Trupps mit insgesamt 8 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung und Entrauchung des Gebäudes unter Atemschutz eingesetzt. Die eingelagerte Holzkohle bot dem Feuer zwar reichlich Nahrung, dank schnellem Löscherfolg jedoch konnte eine Ausbreitung der Flammen verhindert werden. Hätte sich das Feuer auf weitere Teile der Holzkohle ausgebreitet wäre die Lage nur sehr schwer unter kontrolle zu bringen gewesen. Da das Feuer direkt neben der Hauptwasserleitung brannte wurde diese beschädigt. Das ausgetretene Wasser wurde mit einer Tauchpumpe und einem Industriesauger aufgenommen. Auch die Elektrik des Hauses wurde in Mitleidenschaft gezogen, weshalb ein Mitarbeiter des Energieversorgers das Gebäude vom Stromnetz abklemmen musste. Die Räumlichkeiten wurde nach den Löscharbeiten mit Hochleistungslüftern rauchfrei gemacht. Ein Bewohner wurde durch Rauchgase leicht verletzt und wurde vom Notarzt vor Ort ambulant versorgt. Der Schaden beträgt nach Polizeibericht ca. 100000 Euro. Die genaue Brandursache wird von der Kripo noch ermittelt. Von der Feuerwehr Mörfelden waren 5 Fahrzeuge mit 27 Einsatzkräften und von der Feuerwehr 5 Fahrzeuge mit 17 Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls waren die Ortsvereinigungen des DRKs vor Ort ein NEF und die Polizei. Quelle: www.feuerwehr-walldorf.org
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
MTF
TLF 16 / 25
TSF - W
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Einsatzbild 5
Einsatzbild 6
Es sind 6 Bilder vorhanden

 30.10.2009 um 21:28 Uhr - "F 2" - Rauchentwicklung Tizianpl...
 Nr. 138
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Freitag, den 30. 10. 2009 um 21:28 Uhr mit der Meldung "Rauchentwicklung Tizianplatz" alamiert. ... weiterlesen

Rauchentwicklung Tizianplatz
Datum / Uhrzeit:
30.10.2009 um 21:28 Uhr
Strasse (Stadt):
Tizianplatz (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
29
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Freitag, den 30.10.2009 um 21:28 Uhr mit der Meldung "Rauchentwicklung Tizianplatz" alamiert. Beim EIntreffen an der Einsatzstelle wrude in dem besagten Bereich keine Ruacheintwicklung festgestellt. Auch die weitere Umgebung wurde kontrolliert. Auch diese Erkundung blieb erfolglos. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. Es rückten von der Feuerwehr Mörfelden 6 Fahrzeuge mit 29 Einsatzkräften und von der Feuerwehr Walldorf 3 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
TSF - W
Es sind 0 Bilder vorhanden