Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 05.11.2010 um 23:35 Uhr - "H 1 Y" - Notfalltüröffnung für den...
 Nr. 140
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 05. 11. 2010 um 23:35 Uhr zu einer Nottüröffnung für den Rettungsdienst in die Van-Gogh-Strasse gerufen. ... weiterlesen

Notfalltüröffnung für den Rettungsdienst
Datum / Uhrzeit:
05.11.2010 um 23:35 Uhr
Strasse (Stadt):
Van-Gogh-Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
3
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 05.11.2010 um 23:35 Uhr zu einer Nottüröffnung für den Rettungsdienst in die Van-Gogh-Strasse gerufen. Während der Einsatzfahrt wurde mitgeteilt das die Tür geöffnet wurde und der Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich ist. Es rückte ein Fahrzeug mit 3 Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
Es sind 0 Bilder vorhanden

 08.11.2010 um 12:21 Uhr - "H 1" - Geplatzte Hydraulikleitun...
 Nr. 141
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 08. 11. 2010 um 12:21 Uhr in den Hessenring alarmiert. ... weiterlesen

Geplatzte Hydraulikleitung bei einem LKW
Datum / Uhrzeit:
08.11.2010 um 12:21 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
6
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 08.11.2010 um 12:21 Uhr in den Hessenring alarmiert. Bei verladearbeiten ist von einem Fahrzeugkran der Hydraulik schlauch geplatzt. Ca. 80 Liter Hydrauliköl sind ausgelaufen. Von der Feuerwehr wurde das Öl mit Bindemittel abgestreut und eine Privatfirma wurde zur Aufnahme des Restöls beauftragt. Der Schaden ist unbekannt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 6 Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-Öl
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 10.11.2010 um 22:49 Uhr - "H A KLEMM 1 Y" - LKW Unfall A 5 Fahrtricht...
 Nr. 142
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 10. 11. 2010 um 22:49 Uhr mit der Meldung "LKW Unfall BAB 5 Fahrtrichtung Darmstadt mit eingeklemmter Person" alarmiert. ... weiterlesen

LKW Unfall A 5 Fahrtrichtung Darmstadt eingeklemmte Person (Video)
Datum / Uhrzeit:
10.11.2010 um 22:49 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Weiterstadt (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
28
Einsatzstichwort:
H A KLEMM 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 10.11.2010 um 22:49 Uhr mit der Meldung "LKW Unfall BAB 5 Fahrtrichtung Darmstadt mit eingeklemmter Person" alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Gliederzug vorgefunden der umgestürzt war. Die Zugmaschine lag auf den ersten 2 Fahrspuren und dem Standstreifen Richtung Süden. Der Hänger lag neben der Autobahn in der Böschung. Die 32 jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, war aber nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Von der Feuerwehr wurde die Fahrspuren gesperrt und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Nach genauem erkunden der Fahrzeugpapiere wurde festgestellt das der LKW ca. 400 kg Feuerzeuggas und ca 500 Kilo Aceton geladen hatte. Weil diese Produkte als Gefahrgut gekennzeichnet waren, wurde ein dreifach Brandschutz zur Sicherung aufgebaut. Da das Gefahrgut in einer festen Wechselbrücke verladen war konnte erst nach dem Aufstellen des Fahrzeuges kontrolliert werden ob etwas ausgelaufen war. Nach dem die Zugmaschine durch ein Bergungsunternehmen aufgestellt war wurde die Ladeklappe geöffnet und die Ladung kontrolliert. Es waren zum Glück keine Produkte ausgelaufen. Der entstandene Schaden wurde auf 155.000 Euro geschätzt. Ausserdem beschädigte der LKW noch ca. 120 Meter Leitplanke. Von der Feuerwehr Mörfelden waren 6 Fahrzeuge mit 28 Kräfte im Einsatz.


Quellen: http://www.seeboth-aktuell.de
http://www.rheinmaintv.de
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
GW-N
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 18.11.2010 um 07:58 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 143
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 18. 11. 2010 um 07:58 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der Kläranlage Mörfelden alarmiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
18.11.2010 um 07:58 Uhr
Strasse (Stadt):
Am Alten Gerauer Weg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 18.11.2010 um 07:58 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der Kläranlage Mörfelden alarmiert. Durch Reinigungsarbeiten mit einem Dampfstrahler löst der Wasserdampf einen automatischen Brandmelder aus. Der Betreiber wurde darüber belehrt, dass bei solchen Arbeiten die entsprechende Melderlinie ab zu schalten ist. Die Anlage wurde zurück gestellt und der Einsatz war beendet. Es rückten 2 Fahrzeuge mit 9 Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 18.11.2010 um 17:58 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 144
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 18. 11. 2010 um 17:58 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der einer Firma im Hessenring alarmiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
18.11.2010 um 17:58 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
18
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 18.11.2010 um 17:58 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der einer Firma im Hessenring alarmiert. Durch Arbeiten an der Hallenbeleuchtung wurde ein Lichtschrankenmelder ausgelöst. Die Anlage wurde wieder zurück gestellt und der Einsatz war beendet. Es rückten 4 Fahrzeuge mit 18 Kräften aus
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
TSF - W
Es sind 0 Bilder vorhanden

 20.11.2010 um 18:23 Uhr - "H 1" - Wasser im Keller im Ludwi...
 Nr. 145
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 20. 11. 2010 um 18:23 Uhr in den Ludwig Richter Weg gerufen. ... weiterlesen

Wasser im Keller im Ludwig Richter Weg
Datum / Uhrzeit:
20.11.2010 um 18:23 Uhr
Strasse (Stadt):
Ludwig-Richter-Weg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
5
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 20.11.2010 um 18:23 Uhr in den Ludwig Richter Weg gerufen. Dort stand in einem Heizungsraum ca. 1cm Wasser. Das aus einem defekten Heizungsrohr ausgetretene Wasser wurde mit einem Industriesauger aufgenommen. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 5 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden

 23.11.2010 um 08:52 Uhr - "F 2" - Schwelbrand in einer Müll...
 Nr. 146
Zur Sicherheit wurde der, aus der Halle gezogene Müll, mit einem Radlader in einen Container verladen und mit Schaum abgedeckt, so dass kein weiteres Feuer entstehen konnte. ... weiterlesen

Schwelbrand in einer Müllsammelhalle
Datum / Uhrzeit:
23.11.2010 um 08:52 Uhr
Strasse (Stadt):
An der Brücke (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
24
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Dienstag, den 23.11.2010 um 08:52 Uhr mit der Meldung "Schwelbrand in einer Mülllsammelhalle" nach Walldorf alamiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten Mitarbeiter der Firma bereits begonnen den schwelenden Müll aus der Halle zu befördern und ab zu löschen. Durch das schnelle eingreifen der Arbeiter konnte ein größeres Feuer verhindert werde. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich nur noch auf die Nachlöscharbeiten. Der qualmende Müll wurde mit einem Radlader vor die Halle gezogen und abgelöscht. Der Müllberg wurde dauerhaft mit der Wärmebildkamera untersucht um weiter Glutnester ausfindig zu machen und diese ebenfalls ab zu löschen. Zur Sicherheit wurde der, aus der Halle gezogene Müll, mit einem Radlader in einen Container verladen und mit Schaum abgedeckt, so dass kein weiteres Feuer entstehen konnte. Die Brandursache ist unbekannt ebenso der entstandene Sachschaden. Von den Feuerwehren rückten 4 Fahrzeuge mit 24 Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 25.11.2010 um 12:07 Uhr - "H 1" - Ca. 30 Liter Diesel ausge...
 Nr. 147
Da auch Kraftstoff unter einen Baucontainer gelaufen war, wurde dieser von der Baufirma angehoben und die Feuerwehr beseitigte auch den unter den Container gelaufenen Kraftstoff. ... weiterlesen

Ca. 30 Liter Diesel ausgelaufen in der Langgasse
Datum / Uhrzeit:
25.11.2010 um 12:07 Uhr
Strasse (Stadt):
Langgasse (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
6
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 25.11.2010 um 12:07 Uhr in die Baustelle am Dalles gerufen. Dort war bei Betankungsarbeiten ca 30-50 Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen. Der Kraftstoff wurde mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen. Da auch Kraftstoff unter einen Baucontainer gelaufen war, wurde dieser von der Baufirma angehoben und die Feuerwehr beseitigte auch den unter den Container gelaufenen Kraftstoff. Die Ursache für den Dieselaustritt war eine nicht geschlossene Entlüftungseinrichtung. Es rückten 2 Fahrzeuge mit 6 Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-Öl
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 29.11.2010 um 10:21 Uhr - "H KLEMM 1 Y" - Verkehrsunfall Vitrollesr...
 Nr. 148
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 29. 11. 2010 um 10:21 Uhr mit der Meldung "Verkehrsunfall Vitrollesring" alarmiert. ... weiterlesen

Verkehrsunfall Vitrollesring
Datum / Uhrzeit:
29.11.2010 um 10:21 Uhr
Strasse (Stadt):
Vitrolles-Ring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
17
Einsatzstichwort:
H KLEMM 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 29.11.2010 um 10:21 Uhr mit der Meldung "Verkehrsunfall Vitrollesring" alarmiert. Beim Eintreffen wurden 2 verunfallte Fahrzeuge vorgefunden die erheblich beschädigt waren. Personen waren nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Ein männlicher Fahrer lag neben seinem Fahrzeug und wurde vom Rettungsdienst reanimiert. Der zweite Fahrer war leicht verletzt und wurde ebenfalls vom Rettungsdienst betreut. Die Reanimation bei dem schwer verletzten Fahrer blieb erfolglos. Er verstarb an seinen schweren Verletzungen. Von der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert und es wurde die Batterie abgeklemmt. Die Unfallursache wurde von einem herbeigerufenen Sachverständigen untersucht. Es rückten 4 Fahrzeuge mit 17 Kräften aus. Der Vitrollesring war während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
RW 1
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden