Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 04.10.2012 um 16:40 Uhr - "H 1 Y" - Person in Aufzug eingesch...
 Nr. 100
Da sich der Aufzug zwischen dem Erdgeschoss und dem ersten Obergeschoss befand wurde dieser mit hilfe der Notfahreinrichtung ins Erdgeschoss abgelassen, so dass die Dame den Aufzug verlassen konnte. ... weiterlesen

Person in Aufzug eingeschlossen in der Kurhessenstraße
Datum / Uhrzeit:
04.10.2012 um 16:40 Uhr
Strasse (Stadt):
Kurhessenstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
10
Einsatzstichwort:
H 1 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 04.10.2012 um 16:40 Uhr in die Kurhessenstraße gerufen. Eine weibliche Person war in einem Aufzug eingeschlossen. Da sich der Aufzug zwischen dem Erdgeschoss und dem ersten Obergeschoss befand wurde dieser mit hilfe der Notfahreinrichtung ins Erdgeschoss abgelassen, so dass die Dame den Aufzug verlassen konnte. Der Aufzug wurde im Anschluss ausser Betrieb genommen und der Aufzugnotdienst verständigt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten zwei Fahrzeuge mit zehn Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
Es sind 0 Bilder vorhanden

 05.10.2012 um 11:44 Uhr - "H GEFAHR 1" - Gefahrgutaustritt in eine...
 Nr. 101
Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass mehrere 1 Liter Glasflaschen mit Ammoniak und Wasserstoffperoxid zerbrochen sind und die Stoffe ausgelaufen sind. ... weiterlesen

Gefahrgutaustritt in einer Arztpraxis in der Aschaffenburger Straße
Datum / Uhrzeit:
05.10.2012 um 11:44 Uhr
Strasse (Stadt):
Aschaffenburger Straße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
32
Einsatzstichwort:
H GEFAHR 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Freitag, den 05.10.2012 um 11:44 Uhr mit der Meldung Gefahrgutaustritt in einer Praxis in der Aschaffenburger Straße alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass mehrere 1 Liter Glasflaschen mit Ammoniak und Wasserstoffperoxid zerbrochen sind und die Stoffe ausgelaufen sind. Das Gebäude wurde bereits von allen anwesenden Personen geräumt, so dass die Feuerwehr sofort mit der Arbeit beginnen konnte. Ein Trupp unter Vollschutzanzügen ging in den betroffenen Bereich um die Lage zu lokalisieren und Messungen durch zu führen. Nach dem Erkunden wurde festgestellt das jeweils nur ein Liter von jedem Stoff ausgelaufen war. Die Messungen blieben unter der Nachweisgrenze, so dass direkt mit der Aufnahme der Chemikalien begonnen werden konnte. Die ausgetretenen Stoffe wurden mit trockenem Sand gebunden und von der Feuerwehr entsorgt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Von der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf waren sechs Fahrzeuge mit 32 Kräfte im Einsatz. Ebenfalls waren beide Ortsvereine des DRK mit vier Fahrzeugen und zehn Kräfte vor Ort. Die Feuerwehr Trebur unterstützte den Einsatz mit einem Messfahrzeug und zwei Kräften. Vor Ort war auch der Brandschutzaufsichtsdienst und ein leitender Notarzt. Während des Einsatzes war die Aschaffenburger Straße im betroffenen Bereich voll gesperrt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-Öl
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 05.10.2012 um 15:41 Uhr - "F BMA" - Brandmeldereinlauf
 Nr. 102
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 05. 10. 2012 um 15:41 durch die automatische Brandmeldeanlage einer Bank in der Langener Straße alamiert. ... weiterlesen

Brandmeldereinlauf
Datum / Uhrzeit:
05.10.2012 um 15:41 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
21
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 05.10.2012 um 15:41 durch die automatische Brandmeldeanlage einer Bank in der Langener Straße alamiert. Durch einen technischen Defekt in der Brandmeldezentrale hatte diese den Alarm ausgelöst. Die Anlage wurde zurück gestellt und die Wartungsfirma informiert. Es rückten vier Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 24.10.2012 um 00:59 Uhr - "F BMA" - Ausgelöster Heimrauchmeld...
 Nr. 103
Der sechzig Jahre alte Mieter war beim späten Essen zubereiten vermutlich eingeschlafen und wurde erst durch das Klopfen der Feuerwehr wieder wach. ... weiterlesen

Ausgelöster Heimrauchmelder im Grünewaldweg
Datum / Uhrzeit:
24.10.2012 um 00:59 Uhr
Strasse (Stadt):
Grünewaldweg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
17
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 24.10.2012 um 00:59 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Grünewaldweg gerufen. Im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses hatte ein Heimrauchmelder angeschlagen. Durch den Nachbar wurde die Feuerwehr alamiert, da der Mieter auch nach mehrmaligem Klopfen die Tür nicht öffnete. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde nochmals massiv gegen die Tür geklopft worauf der Mieter die Tür öffnete. Die Zweizimmerwohnung war total verqualmt und alle Rauchmelder in der Wohnung schulgen Alarm. Der Grund für die Verrauchung war angebranntes Kochgut auf den Herd. Von der Feuerwehr wurde das verkohlte Kochgut ins Freie gebracht und der Herd abgeschaltet. Der sechzig Jahre alte Mieter war beim späten Essen zubereiten vermutlich eingeschlafen und wurde erst durch das Klopfen der Feuerwehr wieder wach. Mit Verdacht auf Rauchgasintox wurde der Mieter dann vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Anschluss wurde die Wohnung dann mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge mit 17 Kräften.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
LF 16 ALT
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 31.10.2012 um 07:36 Uhr - "H 1" - Wasser in Wohnung in der ...
 Nr. 104
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 31. 10. 2012 um07:36 Uhr in die Hermannstraße gerufen. ... weiterlesen

Wasser in Wohnung in der Herrmannstraße
Datum / Uhrzeit:
31.10.2012 um 07:36 Uhr
Strasse (Stadt):
Hermannstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
7
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 31.10.2012 um07:36 Uhr in die Hermannstraße gerufen. In einer Dachgeschosswohnung standen auf ca. 10qm - 2cm Wasser. Das Wasser wurde mit einem Industriestaubsauger entfernt. Die Ursache für den Wassereinbruch wird vom Hauseigentümer noch ermittelt. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten zwei Fahrzeuge mit sieben Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden