Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 01.01.2015 um 06:32 Uhr - "F 2" - Brennt Garage im Finkenwe...
 Nr. 1
Durch die Kontrolle mit Wärmebildkameras konnten auch noch versteckte Glutnester geortet werden um anschließend abgelöscht zu werden. ... weiterlesen

Brennt Garage im Finkenweg in Walldorf
Datum / Uhrzeit:
01.01.2015 um 06:32 Uhr
Strasse (Stadt):
Finkenweg (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
46
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Donnerstag, den 01.01.2015 um 06:32 Uhr per Vollalarm in den Finkenweg nach Walldorf alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Vollbrand einer Garage die direkt an ein Haus angebaut war festgestellt. Die Bewohner hatten das Haus bereits unverletzt verlassen. Von der Feuerwehr wurde sofort von einem Trupp unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung begonnen. Der Brand hatte sich bereits durch die Zwischendecke in den Bungalow ausgebreitet. Es wurden zwei weitere Rohre zur Brandbekämpfung von Atemschutztrupps im Gebäude vorgenommen. Um den Brand erfolgreich bekämpfen zu können, mußten im Gebäude mehrere Holzdecken entfernt werden. Der Brand war schnell unter Kontrolle aber die Nachlöscharbeiten gestalteten sich schwer. Durch die Kontrolle mit Wärmebildkameras konnten auch noch versteckte Glutnester geortet werden um anschließend abgelöscht zu werden. Die Brandursache ist unbekannt. Der entstandene Sachschaden ist jedoch erheblich und wird noch genau ermittelt. Von den Feuerwehren waren neun Fahrzeuge mit 46 Einsatzkräfte vor Ort. Ebenfalls an der Einsatzstelle war das DRK und Die Polizei.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Es sind 3 Bilder vorhanden

 02.01.2015 um 08:57 Uhr - "F A 1" - PKW Brand auf der BAB 5 i...
 Nr. 2
Das Fahrzeug wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und es wurde nicht festgestellt was ein Feuerwehreinsatz veranlassen soll. ... weiterlesen

PKW Brand auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Darmstadt
Datum / Uhrzeit:
02.01.2015 um 08:57 Uhr
Strasse (Stadt):
A5 AS Mörfelden>>AS Weiterstadt (BAB)
Eingesetzte Kräfte:
15
Einsatzstichwort:
F A 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 02.01.2015 um 08:57 Uhr auf die BAB 5 Fahrtrichtung Darmstadt alarmiert. In der Ausfahrt Weiterstadt stand ein Fahrzeug der Marke VW aus der tschechischen Republik bei dem der Motor geplatzt war. Das Fahrzeug wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und es wurde nicht festgestellt was ein Feuerwehreinsatz veranlassen soll. Es rückten vier Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
RW 1
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 02.01.2015 um 18:53 Uhr - "F 2 Y" - Wohnungsbrand in der Rose...
 Nr. 3
Von der Feuerwehr ging ein Trupp von drei Einsatzkräften unter Atemschutz über das Treppenhaus in die Wohnung mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. ... weiterlesen

Wohnungsbrand in der Rosengartenstraße
Datum / Uhrzeit:
02.01.2015 um 18:53 Uhr
Strasse (Stadt):
Rosengartenstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
74
Einsatzstichwort:
F 2 Y
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Donnerstag, den 02.01.2015 um 18:53 Uhr in die Rosengartenstraße mit der Meldung "Feuer in Wohnung, Person noch in Wohnung" alarmiert. Im ersten Obergeschoss hatte ein Weihnachtsgesteck auf dem Tisch gebrannt. Von der Mieterin wurde das brennende Gesteck auf den Balkon gebracht wo weitere Gegenstände zu brennen begonnen hatten. Durch die Hitze wurde die Fensterscheibe zum Schlafzimmer hin und die Balkontür stark beschädigt. Von der Feuerwehr ging ein Trupp von drei Einsatzkräften unter Atemschutz über das Treppenhaus in die Wohnung mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Parallel ging ebenfalls ein Trupp unter Atemschutz über eine Tragbare Leiter von aussen auf den Balkon vor. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die Mieterin bereits aus der Wohnung und wurde anschließend vom DRK untersucht und betreut. Zum Glück blieb Sie unverletzt. Durch den Einsatz von einem mobilen Rauchverschluss konnte der Brandrauch auf die Wohnung beschränkt werden, so dass kein weiterer Rauchschaden im Haus entstanden ist. Da es sich um ein Mehrfamilienhaus handelte wurden die Wohnungen links von der Brandwohnung und über der Wohnung von der Feuerwehr kontrolliert. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Es rückten elf Fahrzeuge mit 74 Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 15.01.2015 um 21:31 Uhr - "F 1" - Brandgeruch in der Ringst...
 Nr. 4
Beim Eintreffen an der besagten Stelle wurde weder Rauch noch Feuer vorgefunden. ... weiterlesen

Brandgeruch in der Ringstraße in Mörfelden
Datum / Uhrzeit:
15.01.2015 um 21:31 Uhr
Strasse (Stadt):
Ringstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 15.01.2015 um 21:31 Uhr mit der Meldung Rauchentwicklung Ringstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der besagten Stelle wurde weder Rauch noch Feuer vorgefunden. Es roch lediglich nach Rauch aber der stammt vermutlich aus einem angeheizten Kamin. Nach der ausführlichen Kontrolle wurde der Einsatz abgebrochen. Es rückten zwei Fahrzeuge mit neun Kräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Es sind 0 Bilder vorhanden

 18.01.2015 um 09:46 Uhr - "H 1" - Verkehrsunfall auf der Rü...
 Nr. 5
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 18. 05. 2015 um 09:46 Uhr in die Rüsselsheimer Straße gerufen. ... weiterlesen

Verkehrsunfall auf der Rüsselsheimer Straße
Datum / Uhrzeit:
18.01.2015 um 09:46 Uhr
Strasse (Stadt):
Rüsselsheimer Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
3
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 18.05.2015 um 09:46 Uhr in die Rüsselsheimer Straße gerufen. Dort war im Einmündungsbereich der Mozart Straße ein PKW Combo und ein Sattelzug zusammen gestossen. Bei dem Unfall wurden die zwei Insassen des Combo verletzt und wurden vom Rettungsdienst behandelt. Der LKW Fahrer blieb unverletzt. Von der Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut und die Batterie abgeklemmt. Ebenso wurde der Einmündungsbereich grob von umherliegenden Fahrzeugteilen gereinigt. Die Unfallursache und der genaue Sachschaden wird noch von der Polizei ermittelt. Von der Feuerwehr war ein Fahrzeug mit drei Kräften im Einsatz.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
Es sind 0 Bilder vorhanden