Achtung: Die aktuellen Einsätze können Sie jetzt auch als RSS Newsfeed abonnieren. Dazu richten sie in ihrem Feedreader bitte den Link: http://www.feuerwehr-moerfelden.de/rss.php als Adresse ein.


 05.01.2016 um 12:14 Uhr - "H 1" - Wasser im Keller
 Nr. 1
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 05. 01. 2016 um 12:13 Uhr in die Opelstraße gerufen. ... weiterlesen

Wasser im Keller
Datum / Uhrzeit:
05.01.2016 um 12:14 Uhr
Strasse (Stadt):
Opelstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
5
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 05.01.2016 um 12:13 Uhr in die Opelstraße gerufen. Dort stand in einem Mehrfamilienhaus ein ca. 30 qm großer Keller ca. 10 cm unter Wasser. Von der Feuerwehr wurde das Wasser mittels Tauchpumpe und Wassersauger entfernt. Der Grund des Wasseraustrittes war ein defekter Manometer an der Hauptwasserleitung. Von der Feuerwehr war ein Fahrzeug mit fünf Einsatzkräften im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird noch von der Versicherung durch einen Gutachter ermittelt.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
MTF
Es sind 0 Bilder vorhanden

 12.01.2016 um 06:35 Uhr - "F BMA" - Rauchmelder alarm in unbe...
 Nr. 2
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 12. 01. 2016 um 06:36 Uhr in die Langener Straße gerufen. ... weiterlesen

Rauchmelder alarm in unbewohntem Haus
Datum / Uhrzeit:
12.01.2016 um 06:35 Uhr
Strasse (Stadt):
Langener Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
17
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 12.01.2016 um 06:36 Uhr in die Langener Straße gerufen. Dort hatte ein Heimrauchmelder ohne erkennbaren Grund Alarm ausgelöst. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr kontrolliert, es wurde weder Feuer noch Qualm bemerkt. Es rückten drei Fahrzeuge mit 17 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 18.01.2016 um 11:58 Uhr - "F BMA" - Brandmelder
 Nr. 3
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Montag, den 18. 01. 2016 um 11:58 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der Bertha von Suttner Schule alarmiert. ... weiterlesen

Brandmelder
Datum / Uhrzeit:
18.01.2016 um 11:58 Uhr
Strasse (Stadt):
An den Nußbäumen (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
26
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Montag, den 18.01.2016 um 11:58 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage der Bertha von Suttner Schule alarmiert. Ohne erkennbaren Grund wurde im Erdgeschoss ein Handdruckmelder eingeschlagen und der Alarm ausgelöst. Von der Feuerwehr wurde der betroffene Bereich kontrolliert und die Brandmeldeanlage wurde wieder zurück gestellt. Es rückten fünf Fahrzeuge mit 26 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 18.01.2016 um 13:15 Uhr - "H 1" - Ölspur in der Heidelberge...
 Nr. 4
Die Feuerwehr Mörfelden wurde auf der Rückfahrt von der Gesamtschule zu einer Ölspur in die Heidelberger Straße gerufen. Dort war eine ca. 1 qm große Öllache und eine dazugehörende Ölspur. ... weiterlesen

Ölspur in der Heidelberger Straße
Datum / Uhrzeit:
18.01.2016 um 13:15 Uhr
Strasse (Stadt):
Heidelberger Straße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
6
Einsatzstichwort:
H 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde auf der Rückfahrt von der Gesamtschule zu einer Ölspur in die Heidelberger Straße gerufen. Dort war eine ca. 1 qm große Öllache und eine dazugehörende Ölspur. Von der Feuerwehr wurde das ausgetretene Öl mit Bindemittel abgestreut und auf genommen. Der Verursacher ist unbekannt. Es rückten zwei Fahrzeuge mit sechs Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
GW-Öl
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 19.01.2016 um 03:11 Uhr - "F BMA" - Brandmelder
 Nr. 5
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 19. 01. 2016 um 03:11 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alarmiert. ... weiterlesen

Brandmelder
Datum / Uhrzeit:
19.01.2016 um 03:11 Uhr
Strasse (Stadt):
Hessenring (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
20
Einsatzstichwort:
F BMA
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 19.01.2016 um 03:11 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Hessenring alarmiert. Im Kühlhausbereich hat die Ammoniakalarmeinrichtung den Alarm ausgelöst. Nach der Kontrolle des Gebäudes wurde aber kein Ammoniakaustritt fest gestellt. Die betroffene Linie in der Brandmeldeanlage wurde vom Haustechniker vor Ort heraus genommen. Es rückten vier Fahrzeuge mit 20 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
TLF 24 / 50
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Es sind 0 Bilder vorhanden

 24.01.2016 um 01:47 Uhr - "F 1" - Lagerfeuer loeschen
 Nr. 6
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 24. 01. 2016 um 00:47 Uhr in den Egelsbacher Weg alarmiert. ... weiterlesen

Lagerfeuer loeschen
Datum / Uhrzeit:
24.01.2016 um 01:47 Uhr
Strasse (Stadt):
Egelsbacher Weg (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
9
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 24.01.2016 um 00:47 Uhr in den Egelsbacher Weg alarmiert. Dort war auf einem Gartengelände ein Lagerfeuer ausser Kontrolle geraten. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Es rückten 2 Fahrzeuge mit 9 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
Bilder:
Einsatzbild 1
Es ist 1 Bild vorhanden

 25.01.2016 um 17:48 Uhr - "F 1" - Brandverdacht Richtung Ba...
 Nr. 7
Ein Spaziergänger hatte an der Eisenbahnbrücke zwei Jugendliche getroffen die von dem Bereich der Brandstelle schnell geflüchtet waren. ... weiterlesen

Brandverdacht Richtung Bahn
Datum / Uhrzeit:
25.01.2016 um 17:48 Uhr
Strasse (Stadt):
Forsthausstraße (Mörfelden)
Eingesetzte Kräfte:
14
Einsatzstichwort:
F 1
Einsatzbericht:
Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 25.01.2016 um 17:48 Uhr mit der Meldung Feuerschein im Bereich Bahndamm hinter der Forsthausstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der besagten Stelle wurde aber kein Feuer gefunden. Es wurde  daraufhin ein zweites Fahrzeug zum Erkunden in den Bereich Kläranlage und Hundeverein geschickt. Hinter den Hundeverein an der Bachseite wurde das Feuer gefunden. Es hatte ein Fahrradanhänger mit etlichem Gerümpel im Bereich der Bach gebrannt. Nach genauem Erkunden wurde unter dem Hänger auch noch eine Gasflasche gefunden. Das Feuer wurde mit Cafs–Hochdrucklöscher gelöscht. Ein Spaziergänger hatte an der Eisenbahnbrücke zwei Jugendliche getroffen die von dem Bereich der Brandstelle schnell geflüchtet waren. Deshalb durfte die Brandursache kein natürliche Brandentstehung gewesen sein. Der entstandene Sachschaden ist gering. Es rückten drei Fahrzeuge mit 14 Einsatzkräften aus.
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Es sind 2 Bilder vorhanden

 29.01.2016 um 13:11 Uhr - "F 2" - Feuer unklare Feuermeldun...
 Nr. 8
Da durch den Brand auch die abgehängte Zimmerdecke beschädigt wurde, musste diese von der Feuerwehr abgerissen werden. ... weiterlesen

Feuer unklare Feuermeldung
Datum / Uhrzeit:
29.01.2016 um 13:11 Uhr
Strasse (Stadt):
Gaydoulstraße (Walldorf)
Eingesetzte Kräfte:
35
Einsatzstichwort:
F 2
Einsatzbericht:
Die Feuerwehren der Doppelstadt wurden am Freitag, den 29.01.2016 um 13:11 Uhr in die Gaydoulstraße nach Walldorf alarmiert. Beim Eintreffen brannte in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eine Küchenzeile. Die betroffene Mieterin hatte die Wohnung bereits verlassen und blieb unverletzt. Von der Feuerwehr wurde von einem Trupp unter Atemschutz ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vor genommen. Die neben der Brandwohnung liegende Wohnung wurde von der Feuerwehr  geöffnet und auf Personen überprüft. Die Wohnung war leer aber leicht verraucht. Die Brandwohnung und das Treppenhaus wurde mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht. Da durch den Brand auch die abgehängte Zimmerdecke beschädigt wurde, musste diese von der Feuerwehr abgerissen werden. Anschließend wurde diese mit der Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht. Insgesamt waren 5 Trupps mit 11 Einsatzkräften unter Atemschutz im Einsatz. Vor Ort waren von den Wehren acht Fahrzeuge mit 35 Einsatzkräften. Ebenfalls waren zwei Rettungswagen und die Polizei vor Ort. Die Brandursache ist unbekannt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Brandwohnung und die Nachbarwohnung sind zur Zeit nicht bewohnbar. Die Mieter werden in einem Hotel unter gebracht. 
Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW
TLF 16 / 25
LF 20 / 16
Bilder:
Einsatzbild 1
Einsatzbild 2
Einsatzbild 3
Einsatzbild 4
Es sind 4 Bilder vorhanden